Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Adventsmarkt Schlossglühen Schloss Rheydt Mönchengladbach Facebook Logo

Alle Jahre wieder: Der Adventsmarkt Schlossglühen auf Schloss Rheydt in Mönchengladbach

| Keine Kommentare

Zu Beginn gleich ein Geständnis: die Überschrift dieses Beitrages ist ein wenig irreführend, um nicht zu sagen geschwindelt.

Denn alle Jahre wieder bin ich am dritten Adventssamstag nicht auf dem Schlossglühen auf Schloss Rheydt gewesen. Denn den Weihnachtsmarkt gibt es dieses Jahr erstmals. Doch das schließt nicht aus, dass es im nächsten Jahr eine Neuauflage rund um die Anlage geben wird.

Kostenloser Eintritt auf dem Weihnachtsmarkt

Etwas unterscheidet den Weihnachtsmarkt auf Schloss Rheydt von seinen lokalen Konkurrenten wie Schloss Dyck und auf dem Rittergut Birkhof in Büttgen: der Eintritt am Samstag und Sonntag im Advent ist generell kostenlos.
Schloss Rheydt Eingang bei NachtAls ich am Vorabend des dritten Advents am Samstag um 18 Uhr im leichten Regen das wunderschön beleuchtete Schloss betrete, bin ich erstaunt, wie leer es auf dem Adventsmarkt ist. Während das Restaurant Purino vollbesetzt mit kleinen und großen Gästen ist, herrscht an den Buden im Schlosshof gähnende Leere und Langeweile.

Diese Atmosphäre hat mich nicht zum Bummeln eingeladen. Und der Appetit auf eine Bratwurst ist mir genauso abhanden gekommen wie eine Kostprobe von dem angepriesenen Glühwein. Nach einem kurzen Aufenthalt haben wir uns auf den Heimweg gemacht. Schade, ich hatte mir mehr versprochen.

Abwechslungsreiches Programm

Die Veranstalter haben für jedes der vier Wochenenden im November und Dezember ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

An allen vier Samstagen wird es ab 17 Uhr mit DJ, Sängern und Saxophonisten musikalisch. Jeden Sonntag gibt es um die Mittagszeit von zwölf Uhr bis halb zwei Stockbrot und gegrillte Marshmallows am Lagerfeuer. Außerdem besucht der der Nikolaus die Kinder zwischen 13:30 und 15:30 Uhr, bevor im Anschluss die Märchenstunde mit Klassikern wie Schneewittchen oder Hänsel und Gretel folgt.
Schloss Rheydt Innenhof bei NachtSobald die Dämmerung hereinbricht, können mutige Besucher mit Fackeln durch den Schlosspark stiefeln und Spannendes aus der Zeit der Ritter erfahren. Für jeden Adventssonntag ist eine besondere Attraktion geplant – mehr verrate ich an dieser Stelle nicht, davon müsst ihr euch schon selbst überzeugen 😉

Das gesamte Schlossgelände ist in Kerzenschein gehüllt und an den weihnachtlich geschmückten Hütten werden Getränke ausgeschenkt. Highlight der Buden sind zweifelsfrei die Glühweine aus eigener Herstellung. Einerseits die exotischen mit besonderem Geschmack, aber auch die klassische Variante ist beliebt – beide übrigens hergestellt aus eigenem Wein.

Wie geht es weiter mit dem Schlossglühen?

In diesem Jahr hat das Schlossglühen seine Premiere gefeiert. Ob es im nächsten Jahr eine Fortsetzung geben wird, weiß ich nicht.

Es muss und wird sich zeigen, ob sich das Konzept durchsetzen kann; ich bin in dieser Hinsicht weder optimistisch noch pessimistisch. Das liegt daran, dass ich von meinem Besuch am dritten Adventssamstag mit der bescheidenen Resonanz nicht wirklich etwas ableiten kann.
Schloss Rheydt Innenhof SchlossglühenVielleicht ist es tagsüber besser gefüllt, vielleicht lag es am Nieselregen am Samstag Abend oder, oder, oder…. Hinzu kommt, dass die Konkurrenz mit Schloss Dyck und dem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt auf dem Rittergut Birkhof nicht gerade klein ist.

Ich bin gespannt, wie es 2017 aussieht und ob es eine Neuauflage des Schlossglühens geben wird.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.