Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension Offline Arno Strobel

26. September 2019
von Marc
Keine Kommentare

Rezension: Offline – Du wolltest nicht erreichbar sein. Jetzt sitzt du in der Falle von Arno Strobel

Zum ersten Mal ist ein Buch von Arno Strobel auf meinem Lese-Tisch gelandet. Bisher hatte ich keine Notiz von dem Autor genommen, der bereits zahlreiche Bestseller geschrieben und damit für Gänsehaut-Momente bei seiner Leserschaft gesorgt hat.

Cover Rezension Eine Familie in Deutschland Zeit zu hoffen, Zeit zu leben Peter Prange

31. Januar 2019
von Marc
Keine Kommentare

Rezension: Eine Familie in Deutschland – Zeit zu hoffen, Zeit zu leben von Peter Prange

Peter Prange ist zurück und stellt ein Jahr nach seinem großen Deutschland-Roman und Bestseller Unsere wunderbaren Jahre mit Eine Familie in Deutschland – Zeit zu hoffen, Zeit zu leben die Zeit des Nationalsozialismus in den Mittelpunkt seines neuen Buches.

Cover Rezension Von Pi nach Pisa Mit Zahlen die ganze Welt verstehen Gert Mittring

26. Dezember 2015
von Marc
Keine Kommentare

Rezension: Von Pi nach Pisa – Mit Zahlen die ganze Welt verstehen von Dr. Dr. Gert Mittring

Wenn ich an meine Schulzeit zurückdenke, hat Mathematik nie zu meinen liebsten Schulfächern gehört. Im Gegenteil. Mathe war mir spätestens in der Mittelstufe des Gymnasiums ein Graus.

Cover Rezension Der Ruhrpott für die Hosentasche Carsten Uekötter

15. Juni 2015
von Marc
Keine Kommentare

Rezension: Der Ruhrpott für die Hosentasche von Carsten Uekötter

Schon längst hat der ehemals schmutzige Ruhrpott sein Image als ‎Landstrich der tausend Schlote abgelegt und ist grüner (von der Landschaft) und bunter (von den Menschen, den Freizeitmöglichkeiten und überhaupt) denn je.

Cover Rezension Träume Eine Reise in unsere innere Wirklichkeit

30. Oktober 2014
von Marc
Keine Kommentare

Rezension: Träume – Eine Reise in unsere innere Wirklichkeit von Stefan Klein

Träume haben kein gutes Image. Wird jemand als Träumer bezeichnet, ist das selten als eine positiv besetzte Eigenschaft gemeint und dass Träume nur Schäume sind, hat sicherlich jeder von uns schon einmal gehört oder selbst zum Besten gegeben.