Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Brooks Revel 3

Ich bin jetzt Läufer – Woche 412

| Keine Kommentare

Der Mai ist gekommen – und das Laufen macht im Frühling ganz besonders Spaß.

Zumindest bei denjenigen, die nicht mit Pollen und anderen Allergien zu kämpfen haben.

Wochenauftakt

“Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus, da bleibe, wer Lust hat, mit Sorgen zuhaus; wie die Wolken dort wandern am himmlischen Zelt, so steht auch mir der Sinn in die weite, weite Welt.”

Dieses Frühlingsgedicht aus dem Jahr 1841 beschreibt meine Gefühlslage seit Sonntag: endlich ist der Mai da und der Sommer nicht mehr weit. Ich mag den Mai. Und so beschwingt bin ich am Montag Morgen bereits um viertel nach sechs in die neue Laufwoche gestartet.

https://strava.app.link/cvvy9o2aHpb

Der frühe Vogel…

Am Mittwoch Nachmittag war ich im Zwiespalt: laufe ich direkt nach der Arbeit eine Runde oder bleibe ich bei meinem Morgen-Rhythmus? Sowohl für das eine als auch für das andere gab es gute Gründe.

Am Ende habe ich mich gegen das Laufen und für die heimische Terrasse und ein gutes Buch entschieden und bin erst am Donnerstag Morgen um kurz nach sechs gelaufen. Bei zehn Grad konnte ich bedenkenlos auf die dünne Laufjacke verzichten, während Frauchen und Herrchen bei ihrer Hunderunde im Feld eher herbstlich gekleidet waren.

Am Ende war der Lauf deutlich schneller als geplant. Bei den prima Temperaturen war das auch kein Wunder.

https://strava.app.link/XrcbZCd4Lpb

Muttertag ist Waldlauf-Tag 🌲 🌿 🌳

Es ist mal wieder Zeit für ein wenig Abwechslung. In den vergangenen Wochen habe ich an meinem Waldlauf-Tag den Vorster Wald mehrfach vernachlässigt und das sollte besser werden.

Und weil ich schon mal im Wald gewesen bin, habe ich die Route gleich um eine Runde um den Kaarster See verlängert – mein letzter Lauf an diesem Gewässer ist auch mehr als fünf Monate her.

Bei 13 Grad bin ich losgelaufen und nach und nach konnte sich die Sonne immer stärker gegen die Wolken durchsetzen. Auf den Ohren hatte ich übrigens einen hörenswerten Podcast mit Jessica Libbertz. Eine Affirmation aus ihrem neuen Buch “No Shame” ist mir nachhaltig im Gedächtnis geblieben:

“Wer mit mir ein Problem hat, kann das Problem gern behalten. Es ist ja schließlich seins.”

Hier gibt es den Podcast zu hören:

Die letzten zwei Kilometer habe ich auf die Tube gedrückt und gegen die Sonne angekämpft. Geholfen haben mir die Wombats mit ihrem Song “If You Ever Leave, I’m Coming With You “, ein phantastisches Lied:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/OIlzMQEtE-I

https://strava.app.link/d7pNDeTlRpb

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016#ProjektLaufen2017 #ProjektLaufen2018, #ProjektLaufen2019, #ProjektLaufen2020 und #ProjektLaufen2021.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Bücherfreund, iPhone 12, ipad mini 2, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.