Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Milchaufschäumer elektrisch
Milchaufschäumer elektrisch

Produkttest: elektrischer Edelstahl-Milchaufschäumer

| Keine Kommentare

5
(1)

Der Milchschaum und ich – das ist eine lange Geschichte. Und ich möchte sie euch erzählen, denn die Story ist wirklich abwechslungsreich und enthält Höhen und Tiefen – inklusive einem Happy End 🙂

Angefangen hat meine “Milchschaum-Experience” mit einem Kaffee-Vollautomat, der eine Milchschaum-Funktion inkludiert hatte. Das war einfach im Handling, aber aufwendig in der Reinigung.

Danach bin ich auf die 1-Euro-Milchschäumer eines schwedischen Möbelhauses umgeschwenkt. Das war kostengünstig und auch die Reinigung unter fließendem Wasser fix erledigt. Doof war allerdings, dass ich die Milch vorher in der Mikrowelle erhitzen musste. Also auch nicht optimal.

Endlich Milchschaum – und so einfach!

Milchaufschäumer elektrischJetzt habe ich einen automatischen elektrischen Edelstahl-Milchaufschäumer entdeckt, der meine Anforderungen auf der ganzen Linie erfüllt.

Ich kann Milchschaum kalt und warm genießen, das Gerät lässt sich einfach reinigen und der Prozess des Aufschäumens ist ruckzuck erledigt. Und die Benutzung ist einfach einfach (nein, kein Rechtschreibfehler, sondern eine gewollte Dopplung):

Einfach die kalte Milch in den Behälter geben (unbedingt die Höchstmenge beachten, sonst wird´s in der Küche schmutzig!) und zwischen kalten und warmen Schaum wählen, dreißig Sekunden warten – fertig!

Einfacher geht es wirklich nicht und für einen Preis unter 30 Euro (Stand: Mai 2021) gibt es nichts zu meckern. Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.