Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Blogparade: Zeigt mir eure Autogrammkarten

| 3 Kommentare

0
(0)

Daniel hat auf seinem Blog eine Blogparade veranstaltet, an der ich gern teilnehme. Das Thema ist real life-bezogen und nennt sich “Zeigt mir eure Autogrammkarten”.

Ich habe meine erste Autogrammkarte in den achtziger Jahren bekommen. Die Karte kam von einem Zauberer, der auf einer Weihnachtsfeier für Kinder die Gäste mit seinen magischen Kräften verzaubert hat. Leider habe ich die Autogrammkarte nicht mehr.

Danach habe ich in den neunziger Jahren begonnen, Autogrammkarten von Fußball-Bundesligisten zu sammeln und habe die zahlreichen Karten in einem extra Kasten verwahrt. Der Kasten schlummert noch heute in einem Zimmer bei meinen Eltern in Ostwestfalen.

Die emotionalste Autogrammkarte ist eine Originalunterschrift von dem Dortmunder Fußballhelden Dedé, die mir ein Arbeitskollege vor einigen Jahren geschenkt hat. Ich hüte die Karte seitdem wie einen Schatz – insbesondere nach dem emotionalen und tränenreichen Abschied des “deutschen Brasilianers” von Borussia Dortmund.

Meine Original-Autogrammkarte

 

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

3 Kommentare

  1. Pingback: Gewinner von Blogparade der Autogrammkarten stehen fest > Blog > Autogrammkarte, Gewinnspiel

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.