Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Ich bin jetzt Läufer – Woche 519

| Keine Kommentare

Deutlich später als sonst bin ich in die 519. Lauf-Woche gestartet.

Der Grund war allerdings ein angenehmer. Von Freitag bis “Pfingstdienstag” sind wir in Hamburg gewesen.

Während Anne und Luke das erste Mal in der Hansestadt gewesen sind, konnte ich bereits vor einigen neun (!) Jahren mit den Stammtischkumpels die wunderschöne Stadt genießen – siehe auch: Meine Must Sees für ein Wochenende in Hamburg.

Später Start in die Lauf-Woche – das lange Hamburg-Wochenende ist schuld

Seit vergangenem Mittwoch bin ich nicht mehr gelaufen. Es lag aber nicht an einer Verletzung oder Erkrankung, sondern der Grund war ein guter: erstmals seit 2015 habe ich wieder Hamburg besucht.

Leider hatte ich keine Laufklamotten mit, zu gern wäre ich im Stadtpark im Norden Hamburgs gelaufen. Doch faul bin ich während der fünf Tage an der Elbe mitnichten gewesen.

An drei Tagen sind wir täglich zwischen 20.000 und 25.000 Schritte gegangen – zu Fuß lässt sich Hamburg besonders gut erkunden und das macht sogar jede Menge Spaß.

Am heutigen Mittwoch Morgen hat mich der Lauf-Alltag wieder und ich bin meine bekannte Route gelaufen.

https://strava.app.link/XqKXIBRENJb

Und dann macht die linke Wade zu

Das Wetter am Donnerstag Morgen war perfekt. 13 Grad und Sonnenschein – da läuft doch jeder gern.

Die Freude über das feine Wetter hielt allerdings nicht lang an. Nach der Hälfte der Strecke habe ich ein Ziehen in der linken Wade gespürt und es fühlte sich für die restlichen sieben Kilometer an, als habe die Wade dicht gemacht.

Zurück daheim habe ich die Wade und den Oberschenkel mit kühlender Pferdesalbe eingeschmiert und bin gespannt auf das Ergebnis.

Vermutlich sollte ich auch eines meiner aktuellen Schuh-Paare  aussortieren – mehr als 1.400 Kilometer bin ich mit den adidas Boost unterwegs gewesen.

https://strava.app.link/UwE7q4pjPJb

Laufpause und ständiger Nieselregen am Samstag Morgen

Als ich am Donnerstag beim Laufen Schmerzen in der Wade hatte, die auch den ganzen Tag Bestand hatten, habe ich mich für eine Laufpause entschieden und bin am Freitag Morgen zähneknirschend nicht gelaufen.

Es schadet ja nicht, dem Körper eine Pause zu gönnen und die Gesundheit geht vor. Und so ging es erst am Samstag weiter. Allerdings mit Problemen, denn auf die Wetter-App ist wieder mal kein Verlass. Und erneut bin ich auf die Wettervorhersage hereingefallen.

Statt trockenem Wetter mit einer dichten Wolkendecke bin ich kurz nach dem Start von ständigem Nieselregen begleitet worden. Das Duschen hätte ich mir dieses Mal im Prinzip sparen können.

P.S. Wo und wann ist denn das herrliche Mai-Wetter verloren gegangen?

P. P. S. Meine Probleme mit der linken Wade sind nicht komplett verschwunden, doch deutlich abgeklungen.

https://strava.app.link/dNIzaCUISJb

Endlich wieder mal Sonne statt Regen

Der Regen der vergangenen Tage geht mir mächtig auf den Keks. Gestern hatte ich nur Nieselregen und hatte die Hoffnung, dass sich das Wetter am Sonntag bessert.

Am Samstag Abend hatten wir Freunde zu Besuch und haben uns erst um halb drei ins Bett begeben. Deshalb startete der letzte Lauf der Woche erst später am Morgen.

Der Sonne-Wolken-Mix war prima – insbesondere bei den Abschnitten, die für frischen Gegenwind und für Abkühlung gesorgt haben.

https://strava.app.link/UGNtCj9wUJb

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016#ProjektLaufen2017 #ProjektLaufen2018, #ProjektLaufen2019, #ProjektLaufen2020, #ProjektLaufen2021, #ProjektLaufen2022, ProjektLaufen2023 und #ProjektLaufen2024.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Bücherfreund, iPhone 12, ipad mini 2, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.