Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension Mecklenburg-Vorpommern Reiseführer Michael Müller Verlag Sven Talaron Sabine Becht

Rezension: Mecklenburg-Vorpommern Reiseführer von Sabine Becht und Sven Talaron

| Keine Kommentare

0
(0)

In diesem Sommer geht die Reise endlich wieder an die Ostsee, genauer gesagt fahren wir in Deutschlands nordöstlichstes Bundesland Meck-Pomm, wie es landläufig und abgekürzt liebevoll genannt wird.

Mecklenburg-Vorpommern ist ein großes, weites Bundesland und lockt mit allerlei Destinationen, die beinahe jeden Geschmack bedienen. Fröhliches Baden in der Ostsee, entspannt Rad fahren an der Küste und im Hinterland, gemütliches Bummeln durch Schwerin, Wismar, Rostock und Stralsund oder einfach die Seele baumeln lassen und Wellness in einem feinen Hotel genießen.

Wohin soll es gehen an der See?

Cover Rezension Mecklenburg-Vorpommern Reiseführer Michael Müller Verlag Sven Talaron Sabine BechtDoch wo soll die Reise hingehen? Um sich erst einen groben und dann einen detaillierteren Eindruck von dem schönen Fleckchen Erde zu machen, ist der Mecklenburg-Vorpommern Reiseführer von Sabine Becht und Sven Talaron die perfekte Lektüre.

Die beiden Autoren kennen die Gegend wie ihre Westentasche und haben jede Menge zu erzählen. Und so beginnt die Vorfreude auf die schönste Zeit des Jahres schon mit dem ersten Schmökern und Querlesen, bevor es an die Detailplanung geht.

Die Wahl fällt leichter

Nach der Lektüre des Mecklenburg-Vorpommern Reiseführers fällt die Wahl des konkreten Urlaubsziels zwischen Wismar und Usedom bedeutend leichter. In dem fast 470 Seiten starken Reisebuch aus dem Michael Müller Verlag präsentieren mehr als 260 Farbfotos nicht nur die Schönheit und Vielfalt der Region, sondern machen auch Lust auf Entdeckungen mit dem Auto, auf dem Fahrrad oder per pedes.

Außerdem helfen 28 Übersichtskarten sowie eine herausnehmbare Karte von Mecklenburg-Vorpommern im Maßstab 1:400.000 für eine erste Orientierung für die Leserinnen und Leser, die sich das erste Mal auf den Weg in den Nordosten machen.

Auch wenn Reisende schon häufiger an der nordöstlichen See zu Besuch gewesen sind, gibt es jede Menge Neues zu entdecken – dank der Insider-Tipps von Leserinnen und Leser ist für ordentlich Nachschub an individuellen Empfehlungen gesorgt.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.