Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Salomon Sonic RA MAX 2

Ich bin jetzt Läufer – Woche 347

| 1 Kommentar

3.7
(3)

Mein größter Aufreger mit Bezug zum Laufen sind derzeit meine Magenprobleme.

Es vergeht fast keine Einheit, an der ich nicht mit Sodbrennen oder Magendrücken endet. Ich starte deshalb einen Selbstversuch und werde mich von Montag bis Donnerstag primär am Morgen in die Laufklamotten zwängen und schauen, ob die Kombination “Mittagessen und zwei Stunden später laufen” vielleicht doch keine so gute Idee ist.

Ich halte euch auf dem Laufenden 🙂

Usseliges Wetter mit Dauerregen ☔ 🌧💧

Der Februar begann mit einem Lauf am Montag Nachmittag. Das Wetter fühlte sich aber alles andere als ein Februar an. Es war kalt und usselig und düster. Dazu kam ein Dauerregen in der Niesel-Variante.

In Summe kein schöner Cocktail, der mir serviert wurde. Aber da musste ich durch. Und erneut hatte ich Probleme mit dem Magen. Es war bereits das zweite Mal innerhalb von drei Einheiten, dass ich mit Sodbrennen und aufkommender Übelkeit zu kämpfen hatte.

Vermutlich hängt es mit dem Mittagessen zusammen, das nicht wirklich Lauf-kompatibel ist. Als erste Maßnahme werde ich vorerst immer morgens laufen – entweder vor oder nach dem Frühstück. Denn morgens habe ich diese Beschwerden nicht.

https://strava.app.link/QdOY5V0Cwdb

Endlich wieder ein Morgen-Lauf

Weil ich seit ein paar Tagen nach dem Laufen Magenprobleme hatte, habe ich den guten alten Morgen-Lauf aus der Läuferkiste gekramt und habe mich am Donnerstag Morgen um halb acht auf den Weg gemacht.

Bei erstaunlich milden fünf Grad nach einer sternenklaren Nacht ging es auf meine Lieblingsstrecke. Es war Anfang Dezember, als ich das letzte Mal morgens unter der Woche früh gelaufen bin und es fühlt sich einfach gut an.

https://strava.app.link/8pMW7Zm6Adb

Laufen vor dem großen Temperatursturz mit Schnee- und Regen-Chaos

Schon Tage vorher wurde es groß angekündigt: das große Wetter-Chaos mit Temperatursturz, Schnee und Regen und Glatteis am Wochenende. Schnee sollte es schwerpunktmäßig im Norden geben, aber auch in NRW könnte es je nach Standort Schnee, Schneeregen oder auch glatte Straßen geben.

Da traf es sich gut, dass ich meine dritte Einheit der Woche bereits am Samstag Morgen nach Frühstück erledigt habe. Bei sieben Grad und Dauer-Nieselregen war es zwar kein Vergnügen, aber im Vergleich zu dem Wetter, das uns bevorsteht, absolut in Ordnung.

https://strava.app.link/87vzxYfzEdb

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016#ProjektLaufen2017 #ProjektLaufen2018, #ProjektLaufen2019, #ProjektLaufen2020 und #ProjektLaufen2021

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 3.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Ich bin jetzt Läufer – Woche 348 |

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.