Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Anzeige: Postkarten und Grußkarten per Smartphone von unterwegs versenden

| Keine Kommentare

Wenn ich auf Reisen bin, fotografiere ich jede Menge Sehenswürdigkeiten und die Natur.

Sei es beim Sightseeing in der Stadt oder beim entspannten Spaziergang an der Ostsee. Mein Smartphone ist immer mit dabei und ruckzuck sind die Fotos erledigt. Einige davon schicke ich via WhatsApp an die Familie und Freunde, ein paar schaffen es auch in meinen Instagram-Stream oder zu Twitter und Facebook.

Manchmal sind die Aufnahmen so schön, dass ich sie gern als Postkarte versenden möchte. Und in diesem Zusammenhang kann ich auf die Hilfe von MyPostcard setzen.

Was kann MyPostcard?

Bereits Anfang 2014 wurde der Dienst MyPostcard in Berlin gegründet und gehört laut eigenen Angaben mit über 1,5 Millionen Downloads und drei Millionen versandter Postkarten im Jahr zu den erfolgreichsten Postkarten-Apps weltweit. Mit MyPostcard können Fotos per App vom Smartphone (die kostenlose MyPostcard App kann im App Store oder Google Play Store laden.) oder Computer aus als klassische Postkarte und Grußkarte direkt versendet werden.
MyPostcard.comDas bedeutet: kein lästiges Ausdrucken von Fotos, kein nerviges Beschriften der Karte in Schönschrift und kein aufwändiges Besorgen von Briefmarken in einer Postfiliale. Und natürlich auch kein Gang zum Postkasten, um die Karte zu versenden. Denn neben dem Druck der Postkarten kümmert sich MyPostcard auch um den Versand zum Empfänger.

Wie funktioniert MyPostcard?

Das Erstellen der Postkarten ist ganz einfach. Zuerst wird zwischen klassischer Postkarte und schicker Grußkarte gewählt. Wer sich nicht kreativ austoben möchte, setzt auf eine der über 8.000 bereitgestellten Designmotive vom Anbieter.

Das Layout der Karte wird im nächsten Schritt beliebig gestaltet. Im Classic-Stil verwendet ihr ein Foto, beim “Trio” kommen – Überraschung 😉 – drei Fotos zum Einsatz und im “Multi”-, “Modern”-, “Skyscraper”- und vielen anderen Formaten platziert ihr mehrere Fotos auf der Karte. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Anschließend wählt ihr das, das auf der Karte erscheinen soll und verfasst den passendne Text. Zum Abschluss steht eine Vorschau der Karte bereit und schon kann das Druckerzeugnis auf den Versandweg gebracht werden. Fertig! MyPostcard produziert die Karte innerhalb von 24 Stunden und bringt sie zur Post. Je nach Empfängerort und -land ist die Karte innerhalb von wenigen Tagen nach Erstellung bereits beim glücklichen Empfänger.

Kostenlos Postkarten mit MyPostcard versenden

Ich freue mich, dass ich euch in Kooperation mit MyPostcard einen Code für den kostenlosen Versand der ersten Postkarte zur Verfügung stellen kann.

Wenn ihr den Code “Postkartenliebe” verwendet, könnt ihr die Vorzüge von MyPostcard gratis testen und auch einen Eindruck von der Qualität des Angebotes verschaffen.

Viel Spaß beim Testen – und schreibt mir gern in die Kommentare unter diesen Beitrag, welche Erfahrungen ihr mit MyPostcard gemacht habt.

Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.