Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Große Teichsmühle Dülmen

Entspannung zwischen Münster und dem Ruhrgebiet: das Hotel Restaurant Große Teichsmühle in Dülmen

| Keine Kommentare

Auf der Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit rund um Haltern am See bin ich auf das Hotel Restaurant Große Teichsmühle in Dülmen gestoßen. Das war ein Glücksfall, denn ich kann schon jetzt verraten, dass die Entscheidung für das Haus goldrichtig gewesen ist.

Große Teichsmühle Dülmen EingangZwischen dem Ruhrgebiet und Münster, genauer gesagt zwischen Dülmen im Norden und Haltern am See, liegt das Hotel und Restaurant. Inhaberin und Küchenmeisterin Angela Brockmann und ihr Sohn Christoph mit Frau Katharina kümmern sich in einer landschaftlich reizvollen Umgebung leidenschaftlich um das Wohl der Gäste.
Große Teichsmühle Dülmen

Die Mittagskarte in der Großen Teichsmühle

Als wir am späten Mittag die Große Teichsmühle erreichen, meldet sich der knurrende Magen zu Wort. Weil unsere Familienfeier erst um 17 Uhr beginnt, haben wir ausreichend Zeit für eine kleine Mahlzeit.
Große Teichsmühle Dülmen TerrasseWir nehmen draußen auf der Terrasse Platz und genießen die Ruhe unweit der Mühle.
Große Teichsmühle Dülmen MittagskarteDie Mittagskarte bietet für jeden Geschmack etwas. Wir entscheiden uns für die Krüstchen (Schweineschnitzel mit Spiegelei, Kartoffelsalat und kleinem Beilagensalat) und den Kleinen Salat.
Große Teichsmühle Dülmen Mittagskarte KrüstchenNach kurzer Wartezeit steht das Essen auf dem Tisch und macht schon allein optisch einen guten Eindruck.

Das positive Gefühl wird nach dem ersten Probieren bestätigt: hier versteht der Koch sein Handwerk. Der Salat ist abwechslungsreich, das Krüstchen knusprig und der selbstgemachte Kartoffelsalat schmeckt pikant und leicht.

Die Zimmer in der Teichsmühle

Wer als Familie mit zwei Kindern im Teenager-Alter reist, kennt das Problem: ein gemeinsames Zimmer für alle vier Personen gibt es selten.

In der Teichsmühle ist das kein Problem. Für 120 Euro inklusive Frühstück gibt es ein Familienzimmer, in dem vier Personen bequem Platz haben.

Nachdem das Zimmer betreten wurde, findet sich ein mobiles Gästebett, auf dem zwei Erwachsene Platz finden.
Große Teichsmühle Dülmen Familienzimmer Das große Schlafzimmer mit Fernseher befindet sich nebenan.
Große Teichsmühle Dülmen SchlafzimmerIm dritten Raum ist das Bad mit Dusche und WC untergebracht.
Große Teichsmühle Dülmen BadezimmerDie Siebziger Jahre lassen grüßen, ist mein erster Gedanke, als ich das Badezimmer betrete. Das ist nicht wirklich schlimm, für mich zählen vielmehr Sauberkeit und Ordnung – beides ist voll erfüllt. Außerdem freuen sich die Gäste über eine kostenlose Erfrischung im Zimmer und gratis WLAN, das zuverlässig und vergleichsweise schnell arbeitet.

Auch das Doppelzimmer mit Zustellbett, das von meinem Bruder und seiner Familie genutzt wurde, konnte überzeugen:
Große Teichsmühle Dülmen Doppelzimmer

Das Frühstück in der Teichsmühle

Das Frühstück wird in einem hellen, freundlichen Raum in Büffetform präsentiert. Neben Klassikern wie Rührei und gekochte Eier, Brötchen und Toast haben mich besonders die selbstgemachten Leckereien aus der Küche begeistert.

Ofenfrisches westfälisches Brot, süßer Striezel und gleich sechs (!) hausgemachte Marmeladen konkurrieren um die Aufmerksamkeit der Frühstücksgäste. Regionale Spezialitäten wie westfälischer Schinken (lecker!) und Wurst vom hiesigen Metzger runden das Speisenangebot ab.
Große Teichsmühle Dülmen FrühstückVerschiedene Sorten Käse, selbstgemachte herzhafte Salate sowie Quark, Joghurt und Obstsalat können ebenfalls überzeugen. Neben Kaffee und Tee gibt es heiße Schokolade für die Kinder und Kaffee-Spezialitäten wie Cappuccino, Espresso und Latte macchiato auf Bestellung und ohne Aufpreis.

Der Aufenthalt in der Großen Teichsmühle hat uns rundum gefallen – wir kommen gern wieder. Vielleicht zu einer ausgedehnten Radtour durch das schöne Münsterland – dieses Erlebnis steht schon lange auf meiner To Do Liste.
Große Teichsmühle Dülmen Außenansicht nachts

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust.

Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen:

Google-Fan, Huawei Honor 9, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef.

Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.