Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Boot fahren am Hariksee: Der Bootsverleih Marina

| 2 Kommentare

Das erste Highlight auf unserem Ausflug an den Hariksee war die Tretbootfahrt.

Am Hariksee gibt es zwei Tretboot-Vermieter. Eine Station befindet sich am nördlichen Ufer des Sees nahe der Mühlrather Mühle und die andere Station am südlichen Ufer beim Inselschlösschen.

Beim Bootsverleih Marina können verschiedene Boote gemietet werden. Neben dem Tretboot gibt es auch Kajaks, Kanus, Ruderboote (mit und ohne Elektromotor) sowie Solarboote zur Ausleihe.

Die Preise variieren zwischen fünf Euro für ein Kajak oder Ruderboot (halbe Stunde) bis zu 25 Euro für eine einstündige Fahrt mit dem Solarboot.

Ich habe eine einstündige Fahrt mit dem Viersitzer-Tretboot gebucht. Eine halbe Stunde wird mit acht Euro berechnet, 60 Minuten kosten zwölf Euro.

Ich empfehle die volle Stunde zu buchen; diese Zeit reicht aus, um den Hariksee einmal vom Süden in den Norden zur Mühlrather Mühle und zurück zu befahren.

Zur Bedienung des Tretbootes muss ich sicherlich keine großen Worte verlieren. Einfach im Boot Platz nehmen und ordentlich in die Pedale treten.

Den Hebel des Ruders nach rechts drücken löst eine Wende nach Steuerbord (rechts) aus, das Drücken in die entgegengesetzte Richtung wendet nach Backbord (links).

Im Gegensatz zu dem wenig bequemen Ruderboot lässt es sich auf dem Tretboot bequem chillen. Auch die Beine können ausgestreckt ins kühle Wasser gehalten werden – Erholung pur 🙂

Das Wetter spielte an diesem Sonntag wunderbar mit. Um die Mittagszeit herum war es weder zu warm noch zu kalt, der Himmel war strahlend blau und die warmen Sonnenstrahlen ließen ein echtes Sommer-Urlaubsfeeling aufkommen.

Hier einige Impressionen von der Tour auf dem Hariksee:



Alle Beiträge über den Hariksee finden sich unter dem Schlagwort Hariksee2014 im Blog.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust.

Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen:

Google-Fan, Huawei Honor 9, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef.

Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

2 Kommentare

  1. Pingback: Tino´s Eis Café am Hariksee > Reise > Eis, Eiscafé, Freizeit, Hariksee2014, Niederrhein, Schwalmtal, See

  2. Pingback: Ganz viel Heimatliebe am Niederrhein - Teilzeitreisender.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.