Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Meine erste eigene Blogparade: Schlüsselbund

| 76 Kommentare

0
(0)

Ich habe bereits an einigen Blogparaden teilgenommen und jetzt ist es an der Zeit, selbst eine Blogparade ins Leben zu rufen. Als ich für die Blogparade im Vorfeld nach Teilnehmern Ausschau gehalten habe, kam unter anderem die Frage auf: “Was ist eine Blogparade”?

Was ist eine Blogparade?

Eine Blogparade ist laut Blog-Parade.de “eine Blog-Veranstaltung, bei der ein Blog-Betreiber als Veranstalter ein bestimmtes Thema festlegt (z.B.: Was ist Deine originellste Methode, eine Flasche Bier zu öffnen?), dieses als Blog-Beitrag veröffentlicht und die lesenden Blogger dazu auffordert, innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums (üblich ist ein Zeitraum von 1-4 Wochen) einen Artikel zu diesem Thema im jeweils eigenen Blog zu veröffentlichen und den Veranstalter entsprechend über die Veröffentlichung zu benachrichtigen. Spätestens nach dem Ablauf des vorgegebenen Zeitraums listet der Veranstalter des Blog-Karnevals in einem neuen Blogbeitrag alle eingereichten Artikel und kommentiert diese entsprechend, fasst diese zusammen und/oder vergibt z.B. Prämien für die besten oder etwa originellsten Artikel. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Meine erste eigene Blogparade

Als ich eines Morgens nach dem Frühstück mein Schlüsselbund geschnappt habe, kam mir die Idee zu meiner ersten Blogparade. Ein Schlüsselbund als Hauptdarsteller einer Blogparade? Ja, natürlich. Denn jeder Schlüsselbund erzählt Geschichten. Geschichten aus dem Leben seines Besitzers, Geschichten über den Besitzer und vieles mehr.

Im übrigen lautet der richtige Artikel der oder das Schlüsselbund. Das behauptet zumindest Wikipedia.de

Was ist zu tun bei meiner ersten Blogparade?

Aus diesem Grund habe ich mir den Schlüsselbund geschnappt, ein Foto davon geschossen und mit einem Bildbearbeitungsprogramm um nützliche Angaben ergänzt (welcher Schlüssel dient welchem Zweck, gibt es neben den Schlüsseln weitere Accessoires an dem Schlüsselbund, welchem Zweck dienen diese Accessoires etc.).

Die Aufgabe für meine erste Blogparade lautet:

  1. Fotografiere Deinen Schlüsselbund.
  2. Erläutere auf dem Foto die Schlüssel und mögliche Gimmicks/Accessoires.
  3. Wie lange hast Du bereits den Schlüsselbund?
  4. Hast Du den Schlüsselbund schon einmal verloren?
  5. Wenn ja, wann und wie ging die Geschichte aus?
  6. Verrate uns eine besondere Geschichte, die Du mit dem Schlüsselbund verbindest.

Die Blogparade läuft bis zum 15.10.2010. Ich bin gespannt auf Eure Teilnahme und freue mich auf viele Teilnehmer und interessante Einsichten.

Mein Schlüsselbund

  1. Das Foto ist oben sichtbar.
  2. Auf dem Foto habe ich bereits alles Wichtige beschrieben.
    Sicherlich sticht der blaue Büroschlüssel hervor. Ich arbeite in einem Kreditinstitut und habe dort ein abschließbares Büro, das mit einer elektronischen Kennung gesichert ist.
    Interessant ist der kleine Schlüssel, den ich mit “???” beschriftet habe. Ich weiß wirklich nicht, zu welchem Schloss der Schlüssel gehört.
  3. Den Schlüsselbund habe ich seit ca. zwei Jahren. Davor hatte ich einen Schlüsselbund mit einem Metallseil und Schraubverschluss. Der Schraubverschluss hat sich immer wieder gelöst und im besten Fall ist das IN meiner Tasche passiert. Im schlechtesten Fall aber, wenn ich den Schlüssel in der Hand hatte und sich alle Schlüssel auf dem Boden verteilt haben.
  4. Nein, zum Glück noch nie!
  5. Bis vor einem Vierteljahr hatte ich einen BVB-Schlüsselanhänger an meinem Schlüsselbund. Leider hat sich der Anhänger gelöst und ich konnte ihn nicht mehr verwenden. An dessen Stelle ist nun die coole Lego Indiana Jones-Figur getreten.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

76 Kommentare

  1. Pingback: doubleblog

  2. Pingback: doubleblog

  3. Pingback: Blogparade: Mein Schlüsselbund | mindgears.de

  4. Pingback: Blogparade: Schlüsselbund – Mein Schlüsselwirrwarr « Trial and Error

  5. Pingback: Mein Schlüsselbund – die Blogparade von Ostwestf4le – Quintessenz.

  6. Pingback: Blogparade: Schlüsselbund | Fritty Woman

  7. Pingback: Atmen Sie tief durch ® » Blog Archiv » Blogparade Schlüsselbund

  8. Pingback: Blogparade: Schlüsselbund « Malfi's

  9. Pingback: Blogparade Schlüsselbund – Ich bin ein Schlüsselkind | Chaosweib's Chaos-Blog

  10. Pingback: Blogparade: Schlüsselbund | The Kleinenbroicher

  11. Pingback: Mein Schlüsselbund – Blogparade vom Ostwestf4len

  12. Pingback: Blogparade: Schlüsselbund

  13. Pingback: Blogparade: Schlüsselbund - Beiles Blog

  14. Pingback: Blogparade: Schlüsselbund - speedmann.de Azubi Blog

  15. Pingback: Blogparade: Schlüsselbund | Gilly's playground

  16. Pingback: Blogparade – Schlüsselbund | The P-Blog by noneworld

  17. Pingback: Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

  18. Pingback: Schlüssel-Blogparade

  19. Pingback: Schlüsselbund | ZweitGedanken

  20. Pingback: Was klimpert denn in DEINER Tasche? « das Leben einer etwas anderen Kleinfamilie

  21. Pingback: Living the future » Blog Archive » Blogparade:Mein Schlüsselbund

  22. Pingback: Nina Sterns kleine Blogwelt » Schlüsselbundparade

  23. Pingback: Blogparade: Mein Schlüsselbund - Nicht spurlos

  24. Pingback: Blogparade: Mein Schlüsselbund – kaos.dll

  25. Pingback: Schlüsselbund Blogparade « JuneBrenner’s Weblog

  26. Pingback: Blogparade: Mein Schlüsselbund | Hamburg-in-Hamburg.de – Hansestadt Hamburg

  27. Pingback: Blogparade: Schlüsselbund | speedmann.de Azubi Blog

  28. Pingback: Auswertung meiner ersten eigenen Blogparade: Schlüsselbund | Ein Ostwestfale im Rheinland

  29. Pingback: Blogparade: Meine liebsten fünf Weihnachtsfilme | Ein Ostwestfale im Rheinland

  30. Pingback: Blogparade: Mein Schlüsselbund • Nicht spurlos

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.