Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Blog Rückblick 2011 und Ausblick 2012

| 9 Kommentare

Robert Basic ruft zur Blogparade auf und ich bin dankbar für seinen Impuls. Es geht um den Blog Rückblick 2011 und einen Ausblick 2012.

Jedes Jahr im Dezember beginnen die medialen Rückblicke auf das vergangene Jahr. Und ich muss gestehen, dass mich die Rückschau langweilt. Ich habe genug von den Katastrophen und Todesfällen, von den Skandalen und Skandälchen. Ich schaue mir das nicht an.

Was ich mir aber gern anschaue, ist ein Rückblick auf mein Weblog. Seitdem Ein Ostwestfale im Rheinland mit eigener URL im Juli 2010 an den Start gegangen ist, hat sich mein Blog im Jahr 2011 recht positiv entwickelt – wenn es auch einige böse Einschitte gegeben hat. Aber dazu später mehr.

Rückblick 2011

Im Jahr 2011 habe ich den ersten Geburtstags des Blogs gefeiert. Allerdings war dieses Datum ein wenig gefaked, weil ich schon seit einigen Jahren blogge. Wirklich ernsthaft und regelmäßig allerdings erst unter WordPress.com und seit Juli 2010 auch mit eigener Domain. Und am 21. Juli 2011 gab es den ersten Geburtstag zu feiern.

Das Präsentieren der eigenen Besucherzahlen ist oftmals verpönt. Der Blogger möchte nicht mit seinen Zahlen prahlen oder „schämt“ sich ob seiner mickrigen Visits. Wieso eigentlich? Schließlich ist das, was ich hier schreibe, meine Spielwiese. Ich bestimme die Regeln. Ich schreibe, was ich möchte, und wer es lesen möchte, liest es. Oder lässt es sein. Besonders freue ich mich über Kommentare, damit ich eine Rückmeldung von meinen Lesern erhalte. Erst gestern habe ich mich wie ein Schneekönig über einen Kommentar eines – wie er sich selbst nennt – „stillen Lesers“ gefreut, der hier (klick!) nachgelesen werden kann.

Besucherzahlen, Seitenaufrufe und allerlei Statistik

Anlässlich dieses Jahresrückblicks öffne ich erstmals meine Statistik-Schatztruhe und zeige einige ausgewählte Kennzahlen aus Google Analytics. Ich weiß nicht, ob die Zahlen gut oder schlecht sind, vielleicht hilft es aber anderen Bloggern, ihre eigenen Zahlen einzuordnen.

Google Analytics www.ostwestf4le.de 01012011 - 13122011Mit knapp 593 Besuchern am Tag bzw. 17.779 Besuchern im Monat bin ich sehr zufrieden. Allerdings ergeben sich diese für meine Verhältnisse hohen Durchschnittswerte aufgrund der „Peaks“ im Mai 2011 (Deutscher Meister Borussia Dortmund) sowie Juli 2011 (Fußball-WM der Frauen). Im Schnitt komme ich ohne diese Sondereffekte auf ungefähr 300 bis 350 Besuchern am Tag.

Gretels Werke geht an den Start

Bis zum Spätsommer 2011 hat meine Frau Annegret noch unter einer Subdomain von ostwestf4le.de ihre ersten Blog-Gehversuche unternommen. Je mehr Freude sie an dem eigenen Blog entwickelt hat, umso größer wurde der Wunsch nach einer eigenen Domain. Und so war Gretels Werke geboren. Seitdem ist meine Süße auf www.gretels-werke.de allein am Start und hat inbesondere in der zweiten Jahreshälfte ihre Online-Aktivitäten im Blog und bei DaWanda ausgebaut.

Mein Blog ist verschwunden

Im Sommer 2011 gab es eine böse Überraschung. Während ich das Weblog meiner Süßen erstinstalliert habe, war ich zu hektisch am Start und habe versehentlich einige Einträge in der Datenbank meines Blogs gecrashed. Panik kam zwar nicht auf, aber mir wurde bewusst, wie wichtig mir das Blog geworden ist. Wenn ich mir vorstelle, dass alle meine Texte, Fotos und Layouts von heute auf morgen verschwunden wären, würde mich das sehr treffen.

Schließlich steckt eine gehörige Portion Arbeit, Enthusiasmus und am Ende auch Leidenschaft in diesem Projekt. Angefangen von den ersten Schritten bei Blogger.com, eine längere Pause und den Relaunch bei WordPress.com mit dem Abschluss einer eigenen Domain und einem selbst administrierten WordPress.org-Blog habe ich doch eine Menge erlebt und gelernt.

Eine eigene Domain für meine Rezensionen

Als ich mich mit Änderungen und Optimierungen für mein Weblog auseinandergesetzt habe, ging es auch um einen Spin Off, eine Entflechtung des Blogs. Anstelle eines Gemischtwarenladens mit einer breiten Themenpalette habe ich überlegt, thematische Blöcke zu bilden und jeweils eigene Domains zu verwenden.

Im Zuge dessen habe ich eine eigene Domain (www.literatur-check.de) für die inzwischen schon zahlreichen Rezensionen registriert, die bislang aber nur als Weiterleitung zu der Rubrik hier gilt. Ob ich die Domain weiter ausbaue oder es bei dem Transportvehikel bestehen lasse, weiß ich bis dato noch nicht.

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung

Eine unschöne Episode habe ich im August erlebt. Als ich aus dem Urlaub in Kühlungsborn zurückgekehrt bin, habe ich in der Briefpost von zwei Wochen ein Schreiben eines Rechtsanwalts aus Hamburg erhalten. Der Rechtsanwalt bezichtigte mich der Urheberrechtsverletzung und forderte neben einer Unterlassungserkkärung auch die Zahlung eines Schadenersatzes im oberen dreistelligen Euro-Bereich.

Ich werde schon bald ausführlich den Fall hier im Blog beschreiben und auch Tips und Hinweise zum Verhalten bei solchen Abmahnungen geben. So viel sei allerdings verraten: ich bin nicht mit einem blauen Auge davongekommen, sondern bin am Ende auf Kosten im vierstelligen Euro-Bereich sitzen geblieben.

Eine bittere, teuere und für mich sehr lehrreiche Erfahrung, auf die ich gern verzichtet hätte.

Ausblick 2012

Nachdem 2011 aus Blog-Sicht unter dem Strich für mich erfolgreich verlaufen ist, gilt es, den Trend im neuen Jahr zu bestätigen. Ich habe bereits vor einigen Wochen ausgeführt, dass ich die eine oder andere Anpassung und Optimierung plane. Insbesondere eine aufgeräumtere Sidebar und ein neues, frisches Theme wären eine feine Sache. Und falls ich dann noch eine Idee für einen individuellen Header habe, der sich thematisch mit meinen Interessen auseinandersetzt, wäre das noch das Sahnehäubchen.

Apropos Optimierungen: Zwischenzeitlich wollte ich „Ein Ostwestfale im Rheinland“ ja in drei oder vier Blogs aufsplitten, habe aber inzwischen Abstand davon genommen. Einen großen Anteil an dieser Meinungsänderung habt Ihr, meine Leser! Denn in den Kommentaren zu dem Posting habt Ihr mir sehr wertvolle Denkanstöße geliefert, die mich zum Umdenken gebracht habe. Somit bleibt diesbezüglich alles beim Alten – das Blog bleibt ein Gemischtwarenhandel.

Sicherlich werden im neuen Jahr auch viele Dinge passieren, von denen ich heute noch gar nichts weiß, und von denen ich nicht einmal etwas geahnt habe. Und das ist auch gut so. Ich lasse mich überraschen und freue mich auf 2012.

Auch andere Blogs blicken zurück

Nicht nur Robert Basic hält Rückschau, Peer ist auch mit einer eigenen Parade am Start. Auch im Webmaster Friday geben Blogger Auskunft über ihren Jahresverlauf und Oggy hat sich das gleiche Thema auf die Fahnen geschrieben.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

9 Kommentare

  1. Pingback: Blogparade: Bloggen – Rückblick 2011 und Ausblick 2012 | basic

  2. Pingback: Blog Rückblick 2011 und Ausblick 2012 | Uli's Welt

  3. Pingback: Die besten Videos im Netz 2011 > Vermischtes > Best of, Rückblick, Video, YouTube

  4. Pingback: Jahresrückblick 2011 – die beliebtesten Beiträge > Allgemein > Produkttest, Rezension, Android, BlackBerry, Smartphone, Borussia Dortmund, Familie, Technik, Geocaching, Twitter, Social Media, iPad, Apps

  5. Pingback: Rückblick auf die Blogparade “Ziele, Pläne, Erwartungen 2012″ – Teil 1 > Blogs, Planung > Ziele, Pläne, Erwartungen, 2012, Rückblick, Blogparade

  6. Guten Abend Marc, ich habe den Beitrag mit Interesse gelesen und war wegen der Abmahnung sehr überrascht. Ich kann den Rückschlag nachvollziehen. Weiter vertrete ich die Meinung, dass man immer erst reden sollte, bevor eine Abmahnung versendet wird. Es sollte die Möglichkeit erteilt werden das Missverständnis ohne hohe Nebenkosten aus der Welt zu schaffen. Die Abmahn-Entwicklung ist höchst unschön. Ich bin auf nähere Ausführungen zu diesem Vorfall gespannt.

  7. Pingback: Weblog: Abmahnung wegen Foto – Urheberrechtsverletzung > Weblog > Abmahnung, Rechtliches, Strafe, Urherberrechtsverletzung, Weblog

  8. Pingback: Urheberrechtsverletzung: Gedichte > Weblog > Abmahnung, Blogger, Der Herbst steht auf der Leiter, Eulenspiegel Verlagsgruppe Berlin, Gedicht, Peter Hacks, Susanne Eichler, Urheberrecht

  9. Pingback: Infografik: was ist Creative Commons > Vermischtes > Creative Commons, Infografik

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.