Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

smartphoto Fotobuch

Test und Gewinnspiel: Fotobücher mit Foto Premio erstellen

| 48 Kommentare

0
(0)

Weihnachten ist nicht mehr weit und jedes Jahr stellt sich die Frage: was schenke ich meinen Eltern?

Ich habe in dieser Hinsicht in den vergangenen Jahren gute Erfahrungen mit Fotobüchern gemacht. Schließlich landen viel zu viele Fotos auf der Festplatte und werden nie wieder angeschaut.

Foto Premio LogoWerden diese Aufnahmen allerdings mit einem Fotobuch veredelt, dann kann man sicher sein, dass die Fotos definitiv kein Schattendasein fristen werden.

Ein für mich neuer Anbieter ist Foto Premio. Das Motto des Unternehmens lautet “Großartiges aus Bildern” und so erstreckt sich das Angebot vom Druck von Fotos und Fotobüchern über Poster und Wandbilder bis hin zu Fotokalendern, Fotogeschenken und Fotogrußkarten.

Ich hatte die Gelegenheit, das Angebot von Fotobüchern zu testen und berichte gern von meinen Erfahrungen.

Fotobuch mit Foto Premio erstellen

Als erstes wird die kostenlose Software auf der Webseite heruntergeladen. Der Download ist fix erledigt und nach der Installation des Programmes kann es auch schon losgehen.

Nachdem das gewünschte Format des Fotobuches ausgewählt ist, können die gewünschten Bilder ausgewählt und dem Projekt hinzugefügt werden. Die Bildauswahl erfolgt komfortabel via Explorer.

Weiter geht es mit dem sogenannten Kreativ-Editor. Als erstes bekommt das Projekt einen Namen, das gleichzeitig auch der Buchtitel ist, der auf der vorderen Umschlagseite und dem Buchrücken angedruckt wird.

Der Kreativ-Editor ist die Spielwiese des Nutzers. Hier werden das Layout des Buches bestimmt, die Fotos bearbeitet und platziert sowie weitere Besonderheiten am Projekt veranlasst.

Die Bedienung ist intuitiv und überwiegend selbsterklärend. Schon nach einer kurzen Einarbeitungszeit sind die Prozesse in Fleisch und Blut übergegangen und die Arbeit und das Gestalten des Fotobuches geht flott von der Hand.

Gut gefällt mir auch die Variabilität in der Bearbeitung. Jedes Layout kann individuell angepasst werden: Sowohl die Anordnung der Fotos als auch deren Breite und Länge. Wer seinem Fotobuch einen individuellen Pfiff geben möchte, kann sich außerdem in den unzähligen Vorlagen austoben.

Ich stehe eher auf die klassischen Fotobücher, die weniger durch verspielte Elemente, sondern mit den Fotos überzeugen. Deshalb habe ich auf die zahlreichen Templates verzichtet und ausschließlich einen schlichten, aber dennoch eleganten weißen Hintergrund gewählt.

Wenn alle Fotos auf die Seiten verteilt und das Design erledigt ist, kann der Auftrag an Foto Premio übertragen werden.
Die Bestätigung per E-Mail folgt auf dem Fuß und dann heißt es warten.

Die Bestellung und die Lieferung

Ich habe das Fotobuch an einem Dienstag Abend erstellt und online an Foto Premio gesendet. Schon am Freitag Nachmittag kam die E-Mail mit der frohen Kunde, dass das Buch fertig sei. Noch größer war meine Freude, als der DHL-Bote bereits am Samstag Vormittag das Paket aus Lindenberg abgegeben hat.

Somit dauerte es von der Erstellung des Fotobuches bis zum Versand und Erhalt weniger als vier Werktage – das ist wirklich klasse! Doch was nützt die schnellste Lieferung, wenn die Qualität nicht stimmt? Richtig: gar nichts.

Auch in dieser Hinsicht gibt es allerdings bei Foto Premio keine Enttäuschung. Das Fotobuch ist sicher verpackt und ist ohne Macken oder andere Beschädigungen angekommen.

Schon beim Aufschlagen des Buches fällt die Qualität des schweren Papiers ins Auge; dieser Eindruck festigt sich beim Durchblättern des Buches. Die Farben der Fotos sind brillant und die Aufnahmen sind scharf.

Sehr cool ist auch die LayFlat-Bindung, mit der es möglich ist, Fotos über Doppelseiten zu platzieren, ohne dass in der Buchmitte eine Lücke zu sehen ist. Bei den herkömmlichen Digitaldruck-Fotobüchern ist dies auf Grund der Bindungsart anders.

Mein erster Versuch mit Foto Premio ist also auf der ganzen Linie gelungen. Ich bin mit dem Buch sehr zufrieden und kann den Anbieter definitiv empfehlen.

Gewinnt einen 50 Euro Gutschein für Foto Premio

Ich freue mich, dass ich in Kooperation mit Foto Premio einen Gutschein im Wert von 50 Euro an meine Leserinnen und Leser verlosen kann.

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, hinterlasst bitte einen Kommentar, welchen Wunsch ihr auch mit dem Gutschein erfüllen würdet und welches Produkt von Foto Premio von euch erstellt wird.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 6. Dezember 2015. Alle Kommentare, die bis zu diesem Tag um 23:59 Uhr eingehen, wandern in die virtuelle Lostrommel. Anschließend wird der glückliche Gewinner hier im Blog bekanntgegeben. Viel Glück!

Bitte beachten: Der Gutschein ist bis zum 31.12.2016 einlösbar und kann auf alle Produkte von Foto Premio angewendet werden. Eine Kombination mit anderen Gutscheinen ist nicht möglich und es gibt keine Barauszahlung.

Auslosung: der Gewinner des Gutscheins ist bekannt

Ich freue mich, dass ich den Gewinner der Auslosung bekanntgeben kann.

Doreen darf sich dank dieses Kommentars über einen 50 Euro-Gutschein für Foto Premio freuen. Ich sende den Code der Gewinnerin in Kürze an die mir bekannte E-Mail-Adresse zu.

Viel Spaß beim Erstellen des Fotobuchs, Doreen!

Mit freundlicher Unterstützung von Foto Premio.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

48 Kommentare

  1. Pingback: Coole Blogbeiträge Woche 46

Schreibe einen Kommentar zu Alex Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.