Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Dashboard Antispam Bee WordPress

Spam im Blog ohne Ende – der Honeypot von Antispam Bee und BotBlocker helfen

| 12 Kommentare

0
(0)

Spam nervt. Und zwar ohne Ende. Insbesondere in der letzten Zeit wird mein Blog übermäßig von Spam geflutet – dabei komme ich nicht einmal täglich auf vierstellige Besucherzahlen.

Es kommt nicht selten vor, dass täglich 100 (in Worten: e i n h u n d e r t) Spam-Kommentare eingehen. Dank Antispam Bee werden diese Kommentare vorher aussortiert, aber die Spam-Queue muss dennoch abgearbeitet werden. Schließlich kommt es nicht selten vor, dass sich “echte” Kommentare von “echten” Menschen in der falschen Queue verbergen.

Vor knapp einem halben Jahr habe ich ein Captach-Plugin eingebaut. Damit muss jeder Kommentar mit der Eingabe einer Buchstaben-Zahlen-Kolonne verifiziert werden. Was sich auf den ersten Blick gut anhört, ist auf den zweiten Blick nicht wirklich Spam-bekämpfend. Trotz des Einbau des Plugins blieben die Spam-Wellen im Blog erhalten und erreichten in der Spitze Werte von 118 Spam-Kommentaren täglich:Dashboard Antispam Bee WordPressAm 27. Mai 2013 habe ich dann ein weiteres Plugin ausprobiert, das ich bei Katharina entdeckt habe: den BotBlocker:

Kills spam-bots, leaves humans standing. No CAPTCHAS, no math questions, no passwords, just spam blocking that stops spam-bots dead in their tracks.

Die Besucher meines Blogs werden dank BotBlocker also nicht mehr mit nervenden Captchas oder mathematischen Aufgaben genervt. Stattdessen werden unsichtbare Felder eingesetzt, die die Spam-Roboter an der Nase herumführen und das Blog sauber halten sollen.

Gleichzeitig habe ich natürlich das Captacha-Plugin deaktiviert, was sicherlich bei einigen kommentierenden Lesern zu Freudentänzen geführt hat. Denn Captchas können manchmal ganz schön nerven.

Jetzt bin ich gespannt, wie sich das Spam-Aufkommen in den nächsten Tagen und Wochen entwickelt.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

12 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.