Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Webmaster Friday: Stellung beziehen, Haltung einnehmen!

| 1 Kommentar

Der heutige Webmaster Friday behandelt ein Thema, das man von vielen unterschiedlichen Seiten behandeln kann: es geht um die eigene Meinung im Weblog.

Dabei dreht es sich um die Frage, wie wichtig es ist, eine klare Meinung zu haben und diese auch zum Besten zu geben.

Bild Dir Deine Meinung

Wie bei vielen Dingen im Leben gilt auch hier: alles hat zwei Seiten. Je nachdem, um welche Art von Blogbeitrag es sich handelt, nehme ich einerseits die kommentierende Haltung ein, wenn ich meine Leser von meinem Standpunkt zu einem Thema überzeugen möchte.

Sofern es aber ein Thema ist, dem ich meinungsmäßig noch indifferent gegenüberstehe, möchte ich auch meine Leser nicht argumentativ in eine Ecke drängen, sondern den Dialog fördern. Perfekt geeignet sind dafür die Kommentare, die auf meinem Blog leider viel zu selten genutzt werden. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass ich zu selten Content produziere, der polarisiert und zum Meinungsaustausch einlädt.

Die Trolle und Besserwisser

Nervig sind darüber hinaus Menschen, die meinen, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben, keine andere Meinung gelten lassen und ihre Sicht der Dinge als gottgegeben darstellen und darüber hinaus andere ob ihrer Meinung verunglimpfen. Leider sind diese Typen nicht seltener geworden – im Gegenteil.

Sofern diese Meute (auch bekannt als Trolle) darüber hinaus auch noch versucht, mein Blog mit ihrem unflätigen Unsinn via Kommentar zu verunreinigen, versteht es sich von selbst, dass ich von meinem Hausrecht Gebrauch mache und den Zutritt verwehre und den Kommentar dorthin werfe, wo er am besten aufgehoben ist: in den virtuellen Papierkorb.

Das Fazit

Kurzum: ich habe eine Meinung und vertrete diese Meinung auch gern. Ich halte allerdings nichts davon, anderen Menschen diese Attitüde mit verbaler Gewalt überzustülpen. Stattdessen versuche ich lieber, zu überzeugen. Wenn ich einem Thema unentschlossen gegenüberstehe, scheue ich mich keineswegs, dies auch in meinem Posting so darzustellen.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust.

Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen:

Google-Fan, Huawei Honor 9, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef.

Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Mit Bewusstsein dabei sein!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.