Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Logo Blog WM 2014

Ich bin im WM-Halbfinale der Blog-WM 2014. Nicht.

| 1 Kommentar

Es war ein spannendes Finish im Viertelfinale der Blog-WM.

Am Ende habe ich mich wie Borussia Dortmund im Duell gegen Bayern München gefühlt: alles gegeben, zwischendurch die Führung übernommen – und dann doch verloren.

Hauchdünn war am Sonntag Abend um 23:59 Uhr mein Rückstand auf das WP Bistro:
Blog-WM 2014 - ViertelfinalePeer hat das Endergebnis auf den Punkt gebracht:

Am engsten war es beim Duell wp-bistro.de gegen ostwestf4le.de.

Es war die ganze Zeit ein Kopf an Kopf Rennen, welches dann wp-bistro.de am Ende mit 4 Stimmen Vorsprung gewann.

Sei´s drum. Verloren ist verloren. Auch wenn der Abstand nur minimal gewesen ist.

Die Blog-WM hat mir großen Spaß gemacht und jetzt drücke ich der Zeitzeugin die Daumen.

Ich bedanke mich bei allen, die mein Blog bei der Blog-WM von der Vorrunde bis ins Viertelfinale unterstützt haben und freue mich auf eine Neuauflage in zwei Jahren zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Tja, auch meine Reise ging zu Ende.
    Anfangs gleich 50 Stimmen zurück, dann 30, 20, 10… am Samstag nur noch 3 zurück, sonntags sogar zwischenzeitlich 7 Vorsprung doch am Ende erging es mir so wie dir.
    Hat mir Spaß gemacht auch dich zu unterstützen und die Zeitzeugin hat auch meine Stimme sicher.
    Dabei sein ist alles – oder so… 😀

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.