Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Stranger Things Netflix Cover Soundtrack

Stranger Things: mein Serien-Hit 2016

| 4 Kommentare

Schon lange hat mich keine Serie mehr so geflasht wie Stranger Things.

Als bekennender Fan von Amazon Fire TV und den zahlreichen Serien gestehe ich, dass ich extra wegen Stranger Things fremdgegangen bin. Und zwar zu Netflix, denn bei der Mystery-Serie handelt es sich um eine Eigenproduktion von eben jenem Streaming-Dienst, die nicht umsonst als der Serienhit des Jahres 2016 gilt.

Stranger Things – der Trailer von Staffel 1

Der Trailer zur ersten Staffel macht schon richtig Lust auf die Abenteuer rund um Will und seine Freunde und hat mich direkt in seinen Bann gezogen.

Also habe ich zehn Euro für einen Monat Netflix geopfert und die Serie regelrecht verschlungen. Das ist ja das Schöne an den Streaming-Diensten: ich muss nicht mehr wöchentlich auf eine neue Episode warten, sondern kann direkt mit dem Binge-Watching (laut Wikipedia auch Komaglotzen oder Serienmarathon genannt) durchstarten.

Stranger Things schafft es, dank der Musik und dem Bild eine ganz besondere Atmosphäre zu schaffen, die an Film- und Serienhighlights der 1980er und 1990er Jahre erinnert.

Eine Prise Goonies gemixt mit E. T. – Der Außerirdische, angereichert mit dem Freunde-Drama Stand by Me und abgeschmeckt mit Akte X – Elementen – fertig ist der Serien-Blockbuster Stranger Things.

Stranger Things Soundtrack Volume 1 und 2

Auch der Soundtrack zu Stranger Things weiß zu überzeugen und lässt das Seriengeschehen wieder aufleben.

Michael Stein und Kyle Dixon schaffen mit ihren Songs eine dichte Atmosphäre und mit dem Main Theme einen Ohrwurm, der dir nicht so schnell aus dem Kopf geht.

Derzeit gibt es sowohl das Stranger Things Soundtrack Volume 1 (ab 16. September 2016 auf CD) als auch das Stranger Things Soundtrack Volume 2 (sofort erhältlich als Download) zu kaufen.

Stranger Things – Staffel 2 ist im Anflug

Als ich die achte und letzte Episode der ersten Staffel gesehen hatte, ließ mich der gekonnte Cliffhanger nicht traurig zurück.

Denn Netflix hat bereits Ende August 2016 bestätigt, dass es eine Fortsetzung des Erfolgsformats geben wird und lässt die Spannung mit einem ersten Trailer steigen:

Achtung Spoiler: Stranger Things in drei Minuten

Wer Stranger Things noch nicht gesehen hat, sollte sich den folgenden Clip lieber nicht anschauen, denn die gesamte Handlung der acht Episoden und mehr als sechs Stunden Dauer wird komprimiert in drei Minuten zusammengefasst:

Stranger Things meet The Doors

Und was The Doors mit Stranger Things zu tun hat, verrät dieses Mashup:

https://www.youtube.com/watch?v=tEsFkUlFh3I

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.