Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Webmaster Friday: Was wünscht Ihr Euch vom Weihnachtsmann

Auch beim letzten Webmaster Friday in diesem Jahr geht es um die Weihnachtszeit: “Was wünscht Ihr Euch vom Weihnachtsmann” ist die Frage der Woche.

Das Jahr neigt sich dem Ende und Weihnachten steht vor der Tür. Was wünscht ihr Euch eigentlich? Womit könnte man Euch eine Freude machen?

Auch wenn es hochgestochen klingt: ich bin wunschlos glücklich. Ich bin gesund, habe eine wunderbare Familie und tolle Eltern, einen erfüllenden Job und einen Verein, der in der Bundesliga für Furore sorgt – was will ich mehr?

Deshalb habe ich keine besonderen Wünsche an das Weihnachtsfest. Vielmehr genieße ich es, die Zeit im Kreis meiner Lieben zu verbringen, die knisternde Spannung meiner beiden Kids zu erleben, die es gar nicht mehr erwarten können, bis der Heilige Abend vor der Tür steht. Und die nach der langen Zeit des Wartens dann die Erlösung erleben, wenn am 24. Dezember nach der Kirche das Glöckchen vom Christkind im Wohnzimmer ertönt und die nahende Bescherung ankündigt.

Mehr brauche ich nicht. Das Leuchten in den Augen der Kinder ist das größte Geschenk, alles andere ist für mich unwichtig. Ich schenke lieber als dass ich Geschenke erhalte. Ich freue mich auf die Freude in den Augen des Beschenkten, über ein “das wäre doch nicht nötig gewesen” von meiner Mutter (um dann aber zu sehen, dass sie sich sehr über das Präsent freut) und sehne die himmlische Ruhe am späten Abend des Heiligen Abends herbei, wenn die Kinder im Bett liegen und ich den Tag der Geburt Jesu mit dem obligatorischen Glas Erdbeerbowle ausklingen lasse.

Bezogen auf mein kleines, aber feines Weblog möchte ich im neuen Jahr den erfolgreichen Weg, den mein Blog gemacht hat, fortsetzen. Ich freue mich, wenn ich im Laufe von 2011 Richtung 1.000 Besucher am Tag komme und auch noch den einen oder anderen Kommentar erhalte.

P.S. Wer mir trotz allem etwas schenken möchte, wird hier fündig.

W.Storch/KHLaube / pixelio.de

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Nexus 5, Nexus 7, BlackBerry, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

3 Kommentare

  1. Grummel, warum kommen meine Pingbacks hier nie an? :(

    Gruß,
    Jens!

  2. Pingback: Blogparade: Wünsche vom Weihnachtsmann für mein Blog | Wortspiele und mehr.