Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Ritter Sport Schokoladen Paket

Im Geschmackstest mit Video: Dr. Oetker Pizza Dolce al Cioccolato

| Keine Kommentare

Als sich im März dieses Jahres die frohe (?) Kunde im Netz verbreitet hat, dass Dr. Oetker eine Schokoladen-Pizza auf den Markt bringen wird, musste ich schmunzeln.

Insbesondere in Verbindung mit dem Datum des Verkaufsstarts – der 1. April – war mir klar, dass das nur ein billiger Gag zum 1. April sein könnte. Doch als ob!

Die Bielefelder Pizzabäcker hatten mitnichten gescherzt, sondern haben die Pizza Dolce al Cioccolato in die Tiefkühltheken des Landes gebracht.

Schoko-Pizza im Geschmackstest

Lange konnte ich mich dagegen wehren, doch am Ende war ich auch machtlos. Eines Tages berichteten mir die Söhne, dass sie im hiesigen EDEKA eine Dr. Oetker Schokoladen-Pizza gekauft haben. Und dass sie früher oder später ernst machen werden, sie zu backen.

So sieht das gute Stück frisch versiegelt und tiefgekühlt in der Verpackung aus:
Dr. Oetker Schokoladen Pizza
Am vergangenen Sonntag war es dann soweit. Obwohl tagsüber gut dreißig Grad den Schweiß fliesen ließen, wurde am Nachmittag der Backofen angeworfen.

Nachdem die Pizza Dolce al Cioccolato aus der Folie befreit wurde, unterscheidet sie wenig von ihren herzhaften Geschwistern Pizza Tonno, Pizza Salami oder Pizza Quattro Stagioni:

https://www.instagram.com/p/BVe5tSIAeSF/

Ab in den Backofen!

Doch dann wird es heiß, Baby!

180 Grad Umluft und zehn Minuten reichen aus, um den runden Teigfladen mit drei verschiedenen Sorten Schokolade für süße Schleckermäuler verzehrfertig zu bekommen:

Zarte Milchschokolade-Raspeln, Schokoladen-Tröpfchen und weiße Schokoladen-Stückchen – so eine Auflage hat es auf dem knusprig-dünnen Ristorante-Boden noch nie gegeben!

Diesen gibt es bei der Pizza Dolce al Cioccolato ebenfalls zum ersten Mal mit Schokogeschmack, bedeckt mit einer feinen Schokoladensoße, um das süße Pizza-Vergnügen perfekt zu machen.

Frisch auf den Tisch

Apropos aufbacken: nachdem die Pizza Schokolade im Ofen ist, breitet sich ein süßer Geruch aus, der an frisch gebackenen Kuchen erinnert.

Und so sieht das Ganze dann servierfertig aus:

Pizza ist fertig! #droetker #schokopizza #yummy #nervennahrung #daswirdsüß

A post shared by Anne (@gretels_werke) on

Die Schoko-Pizza im Zeitraffer

Luke hat sich die Mühe gemacht und die Zubereitung der süßen Pizza im Zeitraffer festgehalten:

Wie schmeckt die Pizza Dolce al Cioccolato?

Jetzt kommen wir zur Frage aller Fragen: wie schmeckt die Pizza Dolce al Cioccolato?

Die Meinungen in der Familie gingen nicht weit auseinander. „Sehr lecker“, meinte Luke anerkennend, während Anne der Meinung ist, dass „die Pizza nichts für ein Mittagessen ist.“

Mir gefallen der dünne, knusprige Teig und die angenehme Süße der Schokoladen-Pizza. Wer auf einem Kindergeburtstag keinen Bock auf Kuchen backen hat, kann auch ein oder zwei oder mehr Pizzen dieser Sorte in den Backofen packen und die Kids erfreuen.

Wir drei waren uns einig, dass eine komplette Pizza dieser Art nicht nur ein Kalorien-Overkill wäre, sondern einfach viel zu viel ist. Ein Viertel reicht vollkommen aus.

Und noch eine feine Idee zum Pimpen der süßen Speise hat die Liebste auch parat: „Es schmeckt sicherlich super lecker, wenn kurz vor dem Ende des Backens einige dünne Scheiben Banane auf die Pizza gelegt werden.“

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.