Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Nachfülltinte Druckertinte Refillset

Was kostet eigentlich ein Liter Tinte für den Drucker?

| Keine Kommentare

Die Transparenz im Lebensmittelhandel ist eine feine Sache.

Wer sich nicht gut im Dreisatz rechnen auskennt, verzweifelt gelegentlich an mathematischen Fragen, die für den Einkauf wichtig sind. Wenn ein 150 Gramm Glas Erdbeermarmelade 1,79 Euro kostet und ein 250 Gramm Glas derselben Sorte 2,99 Euro: Welches Glas ist dann günstiger?

Damit sich niemand lange mit Rechenoperationen herumschlagen muss, ist der Preis je 100 Gramm auf dem Preisschild im Regal angedruckt. So lässt sich auf einen Blick erkennen, dass für das 150 Gramm-Glas 1,193 Euro pro hundert Gramm und für das 250 Gramm-Glas 1,196 Euro pro hundert Gramm berechnet werden. Also kein großer Unterschied für ein beliebtes Produkt zum Frühstück.

Spannend wird es, wenn diese Berechnung für Luxusgüter Anwendung findet. Wie zum Beispiel erlesener Wein, köstlicher (?) Kaviar oder Druckertinte. Ja, richtig gelesen. Die Tinte für den Drucker kann auch dementsprechend ins Verhältnis gesetzt werden und sorgt dann für erstaunte Gesichter beim Konsumenten.

Neulich im Media Markt

So wie kürzlich im Media Markt, als Paul seinen Augen nicht trauen wollte.

Der Media Markt druckt allen Ernstes den Preis pro Liter für Druckertinte auf das Preisschild:

Druckertinte als flüssiges Gold

Nachfülltinte Druckertinte RefillsetInsbesondere die Druckertinte ist das wahre Gold im Computer-Peripherie-Bereich. Egal welches Marke und welches Modell du wählst, meist ist der Drucker verhältnismäßig günstig in der Anschaffung.

Aber wehe, wehe, wehe wenn die mitgelieferte (und nie komplett gefüllte) Kartusche an Tinte aufgebraucht ist. Dann gibt es das böse Erwachen. Je nach Fabrikat übersteigt ein Satz von schwarzer und bunter Tinte locker den Preis der Hardware. Weil der Nutzer aber auf das flüssige Gold angewiesen ist, gibt es keine Alternative.

Aufgepasst! Natürlich gibt es Alternativen. Zum Beispiel die Refill-Patronen, die nur einen Bruchteil der Original-Tinte kostet. Ob das für jeden praktikabel ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.