Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension Winter is Coming Carolyne Larrington

Rezension: Winter is coming – Die mittelalterliche Welt von Game of Thrones von Carolyne Larrington

| Keine Kommentare

Game of Thrones ist zu Recht die erfolgreichste Serie aller Zeiten. Der Kampf um Macht, die politischen Ränkespiele und auch die Erotik sowie die kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen den sieben Königshäusern fesselt in bisher sechs intensiven und dramatischen Staffeln die Zuschauer vor dem Fernseher.

Game of Thrones basiert auf George R. R. Martins epischer Saga „Das Lied von Eis und Feuer“ und spielt in einem fantastischen Universum, das viele Anleihen im Mittelalter und der nordischen Mythologie mit Fabelwesen nimmt.

Carolyne Larrington hat in ihrem Buch Winter is coming die mittelalterliche Welt von Game of Thrones dezidiert und detailliert analysiert und in den historischen Kontext eingeordnet. Es ist erstaunlich, wie akribisch die Dozentin des St. John’s College in Oxford die fantasievolle Geschichte und die machtbesessenen Spiele um den Thron in den historischen Analogien gegenüberstellt und untersucht.

Cover Rezension Winter is Coming Carolyne LarringtonIn fünf Kapiteln führt die Autorin den Leser quer durch das Land, angefangen von Westeros im Herzen über den Norden und den Westen bis in den Osten. Während die unterschiedlichen Regionen bereist werden, geht Larrington auf Rang, Herkunft und Ehre der Protagonisten ein, widmet sich den fantastischen Drachen und versucht Valar morghulis zu entschlüsseln.

Ganz wie im großen Vorbild der Serie sind ihre Ausführungen spannend wie lehrreich. Und dabei richtet sich Winter is coming – Die mittelalterliche Welt von Game of Thrones mitnichten an eingefleischte Fans. Zwar ist es empfehlenswert, die ersten fünf Staffeln von GoT – so die Abkürzung des Fantasy-Epos – gesehen zu haben. Doch auch Serien-Neulinge werden große Freude an dem mittelalterlichen Reiseführer haben.

Und wer nach mehr als 300 Seiten in der Welt des George R. R. Martin immer noch nicht genug hat, wird sich über die weiterführenden Literaturhinweise von Carolyne Larrington freuen.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.