Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Video: Leckere Wirsing-Chips selbstgemacht

| Keine Kommentare

Kürzlich gab es bei uns am Wochenende ein klassisches Herbst-Gericht zum Mittagessen: Wirsing-Eintopf mit Mettbällchen.

Weil von der deftigen Mahlzeit noch frische Wirsing-Blätter übriggeblieben sind, kam mein jüngster Sohn Luke auf die Idee, herzhafte Wirsing-Chips zuzubereiten.

Die Inspiration zu dem leckeren Snack hatte er vor einiger Zeit aus einem YouTube – Video bekommen. Und wie es sich für einen YouTuber gehört – Luke

hat bereits im August das coole Video im Wildwasserkanal in Wickrath aufgenommen, geschnitten und vertont -, wurde auch die Snack – Aktion am Nachmittag auf Video gebannt und veröffentlicht:

Die Chips aus Wirsing sind echt lecker geworden und damit eine schmackhafte Alternative zu den fettigen Kartoffelchips, die es im Handel zu kaufen gibt.

Prädikat: besonders lecker und durchaus nachahmenswert!

Rezept: Wirsing – Chips

Wer die leckeren Chips auch einmal zubereiten möchte, benötigt dazu nur Wirsingblätter, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver.

Nachdem der Wirsing geputzt und der Strunk entfernt worden ist, werden die Blätter des Gemüses gewaschen und leicht getrocknet. Anschließend werden die Blätter kleiner gezupft und in eine Schüssel (mit Deckel) gegeben. Die grünen Blätter werden mit ein wenig Salz, Pfeffer und – je nach Geschmack mehr oder weniger – Paprikapulver bestreut und anschließend mit Olivenöl benetzt.

Wer es noch ein wenig feuriger und pikanter mag, tauscht das Paprika- gegen Chili-Pulver. Dann die Schüssel mit dem Deckel verschließen und den Wirsing ordentlich durchschütteln, damit sich das Gemüse, die Gewürze und das Olivenöl vermischen.
Wirsingchips Backofen Chips WirsingZum Abschluss werden die Wirsingblätter auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech nebeneinander platziert und in den auf 110 Grad vorgeheizten Backofen geschoben. Nach 45 Minuten sind die Gemüse-Chips fertig gebacken und können genossen werden.

Guten Appetit und viel Spaß beim Knabbern!

P. S. : Wer Geschmack an Wirsing gefunden hat, probiere auch gern die Ritter Sport Wirsing – Maracuja.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.