Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Logo SportScheck Stadtlauf

Mein erstes Mal: ich starte beim NachtLauf Mönchengladbach von SportScheck

| 2 Kommentare

Ich habe in meiner noch jungen Läufer-Karriere bereits einige Läufe mitgemacht.

Sowohl den B2Run in München über weniger als sieben Kilometer, Wettkämpfe über zehn Kilometer in Düsseldorf und Korschenbroich, zweimal als Marathon – Staffelläufer in Düsseldorf – einmal mit einem Einsatz 2015 und einmal gleich doppelt in diesem Jahr – und auch die Stecke über die Halbmarathon – Distanz in Himmelgeist habe ich erfolgreich hinter mich gebracht.

Was mir – neben dem Marathon „pur“ – noch auf meiner Liste der Wettkämpfe fehlt, ist ein Nachtlauf. Und auch dieses Vorhaben kann ich bald als erledigt abhaken, denn ich starte am kommenden Freitag beim NachtLauf Mönchengladbach von SportScheck.

Und ich habe mir das richtige Event ausgesucht, denn dieses Jahr wird Mönchengladbach das erste Mal Teil der größten Stadtlaufserie Deutschlands sein.

Der NachtLauf Mönchengladbach auf einen Blick

Veranstaltungstag

Freitag, 07. Oktober 2016

Startzeiten und Streckenlängen

NachtLauf Mönchengladbach SportScheck Streckenverlauf 2016

Quelle: SportScheck

19:00 Uhr     1,2 km DAK-Kinderlauf (bis einschl. 12 Jahre)
19:30 Uhr     6,6 km
20:45 Uhr     10  km

Start und Ziel

Kapuzinerplatz, Mönchengladbach

Streckenführung

Der 3,3 km Rundkurs mit vielen kleinen und großen Steigungen führt durch die Mönchengladbacher Innenstadt sowie den Geropark. An der Hindenburgstraße entlang und vorbei am neuen Einkaufszentrum Minto führt die Strecke zurück zum Start.

Wie wird mein Lauf?

Wie mein Lauf wird? Das ist eine spannende Frage.

Damit ich am Freitag Abend entspannt dem Startschuss entgegensehen kann, werde ich die Startunterlagen bereits einen Tag zuvor in der SportScheck-Filiale in Gladbach abholen. Weil der Startschuss für meinen Lauf erst um 20:45 Uhr in der Innenstadt ertönt, reicht es aus, wenn ich um acht Uhr am Abend vor Ort bin.

Was die Zielzeit angeht, bin ich phantasielos. Ich rechne aufgrund der Steigungen auf der Strecke nicht mit einer neuen Bestzeit und möchte mit einer Sub 52 ins Ziel kommen. In dieser Hinsicht lasse ich mich einfach überraschen. Dabeisein ist alles!

29 Euro Startgeld für zehn Kilometer!?

Logo SportScheck StadtlaufDas Startgeld in Höhe von 29 Euro für einen Lauf über zehn Kilometer sind schon recht happig.

Allerdings habe ich dank einer günstigen Gelegenheit nur einen Bruchteil dieser Summe gezahlt und bin in dieser Hinsicht absolut fein damit.

Und das wird alles für das Startgeld geboten:

Jeder Teilnehmer erhält ein ASICS Funktionsshirt oder Singlet. Darüber hinaus bietet SportScheck als Veranstalter unter anderem diese Leistungen an:

  •     Finisher Medaille
  •     Chipzeitmessung
  •     Reichhaltige Strecken- und Zielverpflegung
  •     Finisher Foto von BMW
  •     Online-Urkunden-Service mit persönlicher Laufzeit
  •     Siegerehrung für die jeweils ersten drei Damen und Herren nach Bruttozeit
  •     Medizinische Versorgung

Bei diesem Paket muss jeder selbst entscheiden, ob ihm der Lauf das Startgeld wert ist. Viele von uns werden bereits Funktionsshirts ohne Ende im Schrank haben. In dieser Hinsicht wäre es klasse gewesen, dass auch ein Startgeld-Paket ohne ASICS Funktionsshirt erhältlich ist.

Weil aber Wert auf ein einheitliches Auftreten aller Läuferinnen und Läufer gelegt wird, ist dieser Wunsch vermutlich nicht erfüllbar.

Sei´s drum. Ich freue mich auf den Lauf und bin gespannt, wie sich ein Wettkampf in der Nacht anfühlt.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

2 Kommentare

  1. Die Qualität vom Shirt ist ziemlich gut. Hab schon zwei Shirts und ein Singlet davon im Schrank. 😉

    In Kassel gibt es übrigens auch einen „Nachtlauf“. In Anführungsstrichen deshalb, weil es beim Start noch hell ist. Der Lauf findet immer Mitte Juli statt.

    Viel Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.