Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Sonnenaufgang Kleinenbroich 23082014 Laufen Running

Sommer olé! Was die Sonne mit dem Körper macht

| Keine Kommentare

Deutschland ächzt unter der Hitze. Temperaturen über dreißig Grad sind mehr die Regel als die Ausnahme.

Und wisst ihr was? Ich mag das Wetter. Und die Hitze. Schaut auf den Kalender. Es ist Juli. Es ist Sommer. Und den Sommer zeichnet aus, dass es heiß ist. Das gehört dazu. Genauso wie der Schnee im Winter (der für meinen Geschmack am Niederrhein viel zu selten in Erscheinung tritt).

Deshalb mag ich diese Temperaturen. Insbesondere wenn sie in Verbindung mit einer frischen Brise auftreten. Mir gefällt das Ritual, morgens den Pool für die Kinder mit klarem, kaltem Wasser zu füllen, damit sie in ihren Sommerferien das erfrischende Nass genießen können.
Wenn ich dann aus dem Büro komme, kann ich meine Beine in dem Becken abkühlen und – wenn ich besonders mutig bin – sogar gleich komplett in die Fluten springen. Deshalb mag ich den Sommer.

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Auch im Büro ist es dieser Tage mehr als erträglich. Dank der Klimaanlage, die auf minimal 23 Grad gestellt ist, lassen sich die heißen Temperaturen in Düsseldorf extrem gut aushalten. Einen Schlag gibt es nur, wenn ich am späten Nachmittag die Räumlichkeiten verlasse, um in der nicht klimatisierten Straßenbahn nach Hause zu fahren.

Gestern Vormittag hatte ich ein Meeting mit einigen Kollegen und meinem Chef. Wir hatten ursprünglich einen Besprechungsraum in der obersten Etage gebucht, uns aber aufgrund des schönen Wetters für eine Verlegung vom Inneren auf die Dachterrasse entschieden.

Während die meisten Teilnehmer unter dem Sonnenschirm Platz genommen hatten, habe ich mich für einen Sitzplatz in der Sonne entschieden. Ein fataler Fehler, wie sich neunzig Minuten Meeting herausstellen sollte.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.