Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension Hätte, hätte, Viererkette Fußballerisch - Deutsch Bruno Günna Knust

Rezension und Gewinnspiel: Hätte, hätte, Viererkette – Fußballerisch – Deutsch von Bruno Günna Knust

| 1 Kommentar

Die Euro 2016 ist derzeit in aller Munde und neben eingefleischten Fußballfans sind auch viele Gelegenheits-Gucker und „Anjas und Tanjas“ am Start.

Während die langjährigen Freunde des runden Leders wenig Probleme mit Fachbegriffen wie Pressing, Gegen-Pressing und Falscher Neun haben, sind die Gelegenheits-Fans, Public Viewing – Anhänger und Erfolgsfans mehr oder weniger überfordert und oftmals nicht in der Lage, den Ausführungen des Kommentators zu folgen.

Doch damit ist jetzt Schluss! Dank Hätte, hätte, Viererkette: Fußballerisch – Deutsch aus dem Langenscheidt Verlag kann das fehlende Wissen in kurzer Zeit erlernt oder aufgefrischt werden. Fußball -Experte Bruno Knust vermittelt amüsant und kurzweilig das nötige Fußball-Grundvokabular für fachmännisches wie fachfrauliches Fußballgeplänkel.

Cover Rezension Hätte, hätte, Viererkette Fußballerisch - Deutsch Bruno Günna KnustWer allerdings damit rechnet, dass sich die Erklärungen auf rein humoristischem Gebiet bewegen, wird enttäuscht werden. Knust erklärt mit gelegentlichem Augenzwinkern fachlich fundiert die Regeln rund um den Ball, das Geschehen auf dem Spielfeld und weiteres Wissenswertes aus den Bereichen Taktik, Fernsehen, Trainer und vielem mehr.

Natürlich fehlen in dem Buch auch nicht die klassischen Weisheiten von Spielern auf dem Feld und Trainern an der Seitenlinie. Cartoons und amüsante Fotos vom Spielgeschehen lockern das Buch zusätzlich auf.

Nach der Lektüre von Hätte, hätte, Viererkette: Fußballerisch – Deutsch sind Begriffe wie Antizipation, chippen und kippender Sechser keine böhmischen Dörfer mehr und können ganz galant in die nächste Fachsimpelei über die schönste Nebensache der Welt eingeflochten werden.

Gewinne ein Buch „Hätte, hätte, Viererkette“

Ich verlose in Kooperation mit Langenscheidt zwei Bücher an meine Leserinnen und Leser.

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr diesen Beitrag nur auf Facebook, Twitter und Google+ teilen und (wichtig!) einen Kommentar mit den Links zu euren Postings in den sozialen Netzwerken hinterlassen.

Der Text lautet:

Ich möchte „Hätte, hätte, Viererkette“ beim @Ostwestf4le gewinnen. Mehr unter http://wp.me/p10AQf-8fu

Für jeden Post gibt es ein Los. Das heißt: in je mehr sozialen Netzwerken ihr den Beitrag teilt, umso größer ist eure Gewinnchance.

Das Gewinnspiel läuft zwei Wochen bis Sonntag, 10. Juli 2016 um 23:59 Uhr. Anschließend werde ich die beiden Gewinner auslosen und hier im Blog bekanntgeben. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Rezension und Gewinnspiel: Hätte, hätte, Viererkette – Fußballerisch – Deutsch von Bruno Günna Knust | re: Fußball

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.