Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Zeitraffer Bahnhof Kleinenbroich - YouTube - Screenshot Time Lapse

Der Regionalexpress RE4 hält jetzt auch in Korschenbroich und Kleinenbroich

| 3 Kommentare

Als vor einer Woche der Regionalexpress 4, kurz RE 4, morgens um kurz nach sieben in Kleinenbroich gehalten hat, habe ich geglaubt, dass der Lokführer ein wenig durcheinander gewesen ist.

Denn wieso sollte der RE 10453 von Aachen nach Düsseldorf in diesem kleinen Ort halten? Von Mönchengladbach fährt der doppelstöckige Schnellzug ohne Halt bis Neuss – es sei denn, es kommt wegen Sturmschäden an Pfingsten oder Signalstörungen zu großflächigen Ausfällen bei den S-Bahnen.

Doch das ist eher die Ausnahme als die Regel. Sonst fährt der RE 4 immer durch. Eigentlich. Denn am Mittwoch habe ich aus erster Hand erfahren, dass es sich mitnichten um einen außerplanmäßigen Halt handelt – im Gegenteil!

RE 4 hält in Korschenbroich und Kleinenbroich – bis zum Winter 2016

(Mindestens?) bis zum Fahrplanwechsel im Winter werden sowohl der RE 10455 um 6:57 Uhr als auch der RE 10455 um 7:37 Uhr in Kleinenbroich halten. Das gilt übrigens auch für den Nachbarort Korschenbroich; dort hält der Regionalexpress um 6:54 Uhr und 7:34 Uhr.

Die Bestätigung habe ich auch per Twitter von der DB Regio NRW erhalten:

Die Deutsche Bahn bestätigt den Halt per WhatsApp

Außerdem wurde via Whatsapp auf die Besonderheit aufmerksam gemacht.

Dort hieß es am Dienstag:

Die Züge 10453, Abfahrt in Mönchengladbach um 6:50 und 10455, Abfahrt Mönchengladbach um 7:30, jeweils Richtung Düsseldorf, halten ab morgen zusätzlich in Korschenbroich und Kleinenbroich.

Der digitale Fahrplan weiß auch Bescheid

Wer über die App der Deutschen Bahn die Route von Mönchengladbach nach Düsseldorf abfragt, bekommt den Stopp in Korschenbroich und Kleinenbroich auch dokumentiert:

     

Wieso hält der RE 4 in Kleinenbroich und Korschenbroich?

Mir stellt sich jetzt nur noch die Frage, wie die Pendler am Bahnsteig zu diesem unerwarteten Geschenk kommen.

Denn ein Geschenk ist das Fahren mit dem RE definitiv, schließlich bin ich zwölf Minuten (!) früher in Düsseldorf und damit eine gute Viertelstunde eher im Büro.

Ich vermute, dass die beiden frisch installierten Haltepunkte den Andrang am Morgen ein wenig entzerren sollen. Schließlich ist insbesondere zwischen sieben und acht Uhr der größte Andrang von der Peripherie in Richtung Landeshauptstadt.

Update 27. Juni 2016

Elf Tage nach meinem Blogbeitrag ist die NGZ, ein lokaler Ableger der Rheinischen Post, auch auf den Halt des RE 4 aufmerksam geworden und hat dazu einen Text unter der Überschrift „Regionalexpress hält nun an Korschenbroicher Stationen“ veröffentlicht.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.