Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Multi-Bloggen vs. Gemischtwarenladen

| 5 Kommentare

Mein Blog ist bekanntlich wie ein Gemischtwarenladen: es gibt einen bunten Strauß an Themen von Laufen und Rezensionen von Büchern über Fußball bis hin zu Familie Reisen und Videos.

Wer das erste Mal mein Blog besucht, wird sich über diese Vielfalt an Themen wundern, und der Experte vielleicht sogar mit dem Kopf schüttelt und die fehlende Fokussierung bemängeln. Doch genau das macht mein Blog so besonders.

Mein Blog ist eine Wundertüte, es gibt immer wieder neue Überraschungen. Und das ist der große Vorteil der Vielseitigkeit: ich kann bloggen über alles, was mir gefällt, ohne dabei an die Zielgruppe zu denken. Aufgrund der nicht vorhandenen Konzentration auf ein konkretes Thema habe ich ein buntes, vielfältiges Magazin am Start.

Ich habe bereits mehrfach darüber nachgedacht, den Gemischtwarenladen aufzulösen und meinen einzigen Blog in mehrere Nischen-Blogs aufzuteilen.

Beispielsweise

Doch jedes Mal habe ich diesen Gedanken wieder verworfen und bin zu dem Schluss gekommen, dass ein Blog und viele verschiedene Themen genau das Richtige für mich ist. Und nicht nur das. Meine Leser haben mir mehrfach bestätigt, dass die Breite des Blogs das Besondere an Ein Ostwestfale im Rheinland ist.

Diese Entscheidung hat mich übrigens nicht davon abgehalten, mir einige Domains zu sichern. Beispielsweise landet ihr nach der Eingabe von literatur-check.de  und hoettemann.de auf meinem Blog – denn wer weiß, ob ich vielleicht doch irgendwann eine Aufteilung initiieren werde.

Mehr Aktivitäten habe ich in dieser Hinsicht allerdings nicht unternommen, Domains für Reisen oder ähnliches sind also noch frei 🙂

Das ist übrigens mein Beitrag zum aktuellen WMF-Thema Multi-Bloggen.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

5 Kommentare

  1. Pingback: Multi-Blogging oder "Teilung von Wupperfocus" – Wupperfocus

  2. Pingback: Zwölfhundertsiebenundfünfzig | breakpoint

  3. Ich persönlich mag ja an sich auch lieber die Gemischtwarenläden. Und vielleicht wäre dies ja noch eine Variante für dich?

    laufen.ostwestf4le.de

    lesen.ostwestf4le.de

    reisen.ostwestf4le.de

    oder so? 😉 Angenehmen Abend.

  4. Ich finde einen Mix aus mehreren Themen auch besser. Vor allem für einen privaten Blog. Wenn Du deine Laufthemen ausgliedern würdest, wäre das für eine bestimme Gruppe bestimmt sinnvoll, allerdings haettest Du wohl auch sehr viel weniger Leser. Und so kommen viele Leute auf deinen Blog und finden den ein oder anderen Beitrag eben auch.

  5. Pingback: Was ich gelesen habe KW19-2016 – zn80.net

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.