Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Borussia Dortmund Trikot Puma Kinder BVB Saison 2012 2013 Meisterstern zweiter Detail online kaufen

Mit Tuchel kann es für Dortmund nur nach oben gehen

| 1 Kommentar

Mit dem DFB Pokalfinale gegen Bayern München vor der Tür könnte Dortmund eine exzellente Saison mit einem glänzenden Pokal krönen, der als Beweis für die großartige Arbeit angesehen werden könnte, die Tuchel in seiner ersten Saison am Westfalenstadion geleistet hat.

Nach der letzten Saison unter Jürgen Klopp hat Tuchel den Verein wieder zurück zu dem hohen Leistungsstandard, den sein Vorgänger gesetzt hat, geführt. Die Mannschaft spielt nun wieder einen schnellen, dynamischen Fußball und ist erneut ein ernst zu nehmender Trophäenkandidat. Sein letztendliches Langzeitziel wird aber sein, Dortmund wieder an die Spitze des deutschen Fußballs zu führen, obwohl dies im Hinblick auf die derzeitige Stärke der Bayern eine sehr schwere Aufgabe für ihn und die Mannschaft sein wird.

An diesem Wochenende wird der FCB zum vierten Mal in Folge zum Meister gekrönt werden und die Münchener haben schon mit Plänen für die nächste Saison begonnen. Ein Baustein ist der Dortmunder Kapitän Mats Hummels, der nächste Saison in der Allianz Arena auflaufen wird. Natürlich werden die Bayern wieder als Favoriten in die nächste Saison gehen, und du kannst über all die neuesten Quoten im deutschen Fußball mit https://sports.betway.com/de auf dem Laufenden bleiben.

Oberflächlich betrachtet scheint die Annahme, dass Dortmund Bayern über den Lauf einer aufreibenden Saison schlagen kann, lächerlich zu sein. Aber es gibt auch einige ermutigende Zeichen für Tuchels Team. Spieler an die Bayern zu verlieren, ist für den Verein wirklich nichts Neues. Sowohl Mario Götze als auch Robert Lewandowski waren von der Gelben Wand verehrt worden, bevor sie dann zum Feind in der bayerischen Hauptstadt übergelaufen waren. Aber sie fanden dann auch gleichwertigen Ersatz in Henrikh Mkhitaryan und Pierre-Emerick Aubameyang.

Der Verein hat außerdem auch einen starken Nachwuchs: Der 20-jährige Julian Weigl zeigte in diesem Jahr erstklassige Leistungen im Mittelfeld, während Felix Passlack und insbesondere der 17-jährige Christian Pulisic Großartiges in den letzten paar Wochen geboten haben. Dortmunds Nachwuchs besticht durch Qualität, obwohl natürlich die echten Stars der Mannschaft das Trio im Sturm sind: Marco Reus, Mkhitaryan und Aubameyang. Sie waren wahrlich tödlich für gegnerische Mannschaften in dieser Saison und sind eins der stärksten Angrifftrios in Europa.

Es ist sicherlich auch erwähnenswert, dass Dortmund in diesem Jahr mehr Tore als ihre Rivalen erzielt hat. Dazu kommt auch, dass München in diesem Sommer eine große Umstellung erwartet. Pep Guardiola verlässt den Klub und sein Nachfolger wird Carlo Ancelotti sein. Während sein Lebenslauf sicherlich ähnlich beeindruckend und er auch ein großartiger Trainer ist, müssen wir jedoch auch abwarten und sehen, welche Wirkung sein Stil auf die Mannschaft haben wird, die sich auf eine bestimmte Spielweise in den letzten drei Jahren gewöhnt hat. Beim geringsten Anzeichen von Schwäche wird der BVB sicherlich seine Chance zu nutzen wissen.

Es wäre dumm, Dortmund aus dem Titelrennen in der nächsten Saison abzuschreiben, noch bevor sie überhaupt begonnen hat. Sie waren in diesem Jahr den Bayern einige Zeit dicht auf den Fersen und mit Tuchel auf der Bank kann es für die Mannschaft nur nach oben gehen. Ja, Hummels wird die Mannschaft verlassen, aber der Klub hat in Vergangenheit oft demonstriert, dass er gleichwertigen Ersatz für jeden Spieler finden kann.

Nach einer weiteren Transferphase und ein paar Feinschliffen wird Dortmund sicher darauf aus sein, die Uhr zurückzustellen und erneut eine Mannschaft aufzubauen, die es in der Lage sein wird, mit jedem in Europa aufzunehmen.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Mit Tuchel kann es für Dortmund nur nach oben gehen | re: Fußball

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.