Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Rhein Düsseldorf Fleher Brücke Strand Neuss Frühling

Die schönsten Ausflugsziele im Ruhrgebiet, am Niederrhein und im Rheinland

| Keine Kommentare

Langsam aber sicher lässt der Frühling wieder sein blaues Band flattern, um mit den Worten des deutschen Lyrikers Eduard Friedrich Mörike zu sprechen.

Und endlich zieht es die Menschen wieder raus ins Freie, in die Natur, in die Wälder und auf die Felder und an die Seen.

Meine Liste für Ausflugsziele im Jahr 2016 ist lang und erstreckt sich über die Nordsee, die Eifel, das Mittelmeer und Thüringen. Doch wieso immer nur in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah ist?

Deshalb habe ich einige Ausflugsziele und Ausflugstipps aus der näheren Region zusammengetragen, die sich perfekt für einen Tagesausflug oder auch Wochenende eignen. Vielleicht kennt ihr meine Destinationen noch nicht, dann freue ich mich, wenn ich für Inspiration sorgen konnte.

Von Halden, Schildkröten und Fördertürme – Ausflugsziele im Ruhrgebiet

Meist zieht es uns ins nahegelegene Ruhrgebiet – eine Gegend, in der ich auch familiäre Wurzeln habe.
Tetraeder BottropEmpfehlenswert für einen Tagesbesuch ist der Tetraeder, eine Attraktion entlang der Route Industriekultur, und das Monument Tiger and Turtle in Duisburg, das von meinen Söhnen liebevoll als „begehbare Achterbahn“ getauft worden ist.
Deutsches Bergbau-Museum Bochum Förderturm VorderseiteSehenswert ist außerdem das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum, das an eine Zeit erinnert, als der Pott noch dreckig gewesen ist.

Frühstück, Wassersport und Lost Places – Ausflugsziele am Niederrhein

Wer nicht so gern wandert, sondern lieber interessante Spotlights aufsucht und gern frühstücken geht, sollte diese Locations am Niederrhein aufsuchen. Zu einen die Hafenbar Neuss mit einem leckeren Frühstücksbüffet-Angebot oder Das Café in Mönchengladbach, für diejenigen, die es ein wenig gemütlicher mögen.
Tagebau Garzweiler Jackerath Skywalk RWEAuch der Niederrhein hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Nur wenigen Menschen bekannt ist die Erlebnisbrücke über die Niers am Cloerbruch, während der Braunkohle-Tagebau bei Jackerath den meisten ein Begriff ist und neben den spektakulären Ausblicken auch Negatives zu bieten hat. Und wer gern nach alten Dingen stöbert, sollte dem Trödelmarkt Gare du Neuss einen Besuch abstatten.

Mit „Ski heil“ kann am Niederrhein übrigens auch das gesamte Jahr über gegrüßt werden. Die Skihalle in Neuss – Grefrath macht es möglich – und nicht nur das: Ski fahren, Snowboarden und Rodeln: Zu Besuch in der JEVER FUN SKIHALLE Neuss.

Wem der Kölner und Krefelder Zoo zu groß ist, dem sei ein Besuch im Tierpark Ode‎nkirchen, einem westlichen Stadtteil von Mönchengladbach, empfohlen. Zwar gibt es hier nicht so viele exotische Tiere wie in der Dom-Metropole oder in Krefeld, doch insbesondere kleinere Kinder kommen im Tierpark voll auf ihre Kosten. Günstige Preise, ein schöner Spielplatz und putzige Tiere lassen nicht nur Kinderherzen höher schlagen.
Hariksee Niederrhein Schwalmtal Niederkrüchten Mai 2014Im Frühling beginnt auch die Wassersport-Saison. Auch der Niederrhein hat in dieser Hinsicht einiges zu bieten. Sehr gut gefallen hat mir der Hariksee in der Nähe von Viersen. Neben wunderschönen Wanderwegen entlang des Ufers kann auf dem Hariksee gepaddelt oder mit dem Tretboot gefahren werden. Anschließend kann sich in Tino’s Eiscafe gestärkt werden.
Eingang Schlossbad Niederrhein Mönchengladbach WickrathWer sich lieber im Schwimmbad entspannen möchte, kann am Niederrhein gleich aus einer Vielzahl von Bädern wählen und hat die Qual der Wahl. Meine ganz persönliche Top 4 sind De Bütt in Willich, das Schlossbad Niederrhein in Wickrath bei Mönchengladbach, das Südbad in Neuss und das Vitusbad in Mönchengladbach.

Warum ist es am Rhein so schön? Ausflugsziele im Rheinland

Ein Spaziergang am Rhein in Düsseldorf gehört zum Pflichtprogramm und ist unbedingt empfehlenswert. Spazieren gehen macht hungrig und durstig und deshalb wird der Durst anschließend mit leckerem Bier in der Hausbrauerei Uerige in Düsseldorfs Altstadt oder in der Brauerei im Füchschen gestillt.
Rheinkirmes Kirmes Düsseldorf Rhein Nordrhein-WestfalenPerfekt für den Ausflug mit Kindern ist der Freizeitpark Heerdt, und wer im Juli in der Landeshauptstadt ist, schaut bei der Rheinkirmes, der größten Kirmes am Rhein vorbei. Und wer lecker speisen möchte, ist im Mangold in Derendorf und bei En de Canon in der Altstadt an der richtigen Adresse.

Beliebt ist auch italienisch speisen im Da Capo und das Brauhaus am Dreieck in Pempelfort. Lecker speisen lässt sich auch im Fischhaus in der Altstadt. Wenn ihr lieber selbst den Kochlöffel schwingt, schaut am besten bei der Kochschule SAviña in Düsseldorf vorbei, um spanisch zu kochen und zu genießen.
Kochschule Savina Düsseldorf Wersten KücheDie grüne Lunge Düsseldorfs ist der Südpark und damit auch einen Besuch wert. Und beim Trödelmarkt P1 in Düsseldorf ist Feilschen in XXL angesagt.

Und wer hoch hinaus möchte und Essen und Trinken über den Dächern Düsseldorfs mag, ist im Top 180 auf dem Rheinturm in Düsseldorf richtig aufgehoben und sieht Düsseldorf von oben und im 360 Grad Panorama.

Literatur über das Rheinland und das Ruhrgebiet

Wer auf der Suche nach weiteren Inspirationen für Ausflüge am Niederrhein, im Ruhrgebiet und Rheinland ist, schaut sich am besten folgende Bücher an, die ich im Blog rezensiert habe:

Kind in Düsseldorf – mit Niederrhein und Bergischem Land sowie Kind im Ruhrgebiet 2014/2015

Familien-Freizeitguide Kind in Düsseldorf Ausgabe 2013/2014

Neulich gehört im Ruhrgebiet und anderswo

Neue 50 Dinge – Das muss ein Nordrhein-Westfale auch getan haben

Ruhrgebiet. In echt! No kidding!

Das große Ruhrgebiets-Buch für Kinder von Claas Janssen

Stulle mit Margarine und Zucker.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.