Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension Mit der neuen Mein Schiff 3 unterwegs Harald Manger

Rezension: Mit der neuen Mein Schiff 3 unterwegs von Harald Manger

| Keine Kommentare

Harald Manger ist fremdgegangen. War der Kreuzfahrt-Fan bislang schwerpunktmäßig auf der AIDA-Flotte an Bord, hat er all seinen Mut zusammengefasst und ist im Sommer 2014 an Bord der Mein Schiff 3 von TUI Cruises gegangen.

Als Kreuzfahrt-Neuling – meine Rundreise im Mittelmeer startet im Juli dieses Jahres – hat mich sein Buch Mit der neuen Mein Schiff 3 unterwegs allein schon deshalb brennend interessiert, weil meine Jungfernfahrt mit eben jenem Schiff stattfinden wird.

Sehr detailreich beschreibt der Kreuzfahrt-Experte in Tagebuchform schon die Vorbereitungen auf die Reise. Dabei geht es weniger um alles Notwendige wie Pass, Klamotten – die in jedem Kreuzfahrt-Ratgeber nachzulesen sind -, sondern auch um technische Aspekte wie die Ausflugsplanung online und das Schiffs-Manifest.

Anschließend nimmt uns der Autor mit auf das frisch vom Stapel gelassene Schiff. Im Juli ging es sieben Tage lang von Malta über Kroatien und Montenegro nach Italien und anschließend über Korfu nach Valetta zurück. Und weil es sich nicht um einen Reisebericht in klassischer Form handelt, spielen die Landausflüge eine eher untergeordnete Rolle.

Stattdessen nimmt Manger die Leser an die Hand und erkundet gemeinsam mit uns das Schiff. Von oben bis unten, von vorn bis hinten, von der Kabine und dem großzügigen Balkon über den Fitnessbereich und den 25-Meter-Pool bis hin zu den zahlreichen Büffet- und Bedien-Restaurants und die Bars bleibt keine Location unentdeckt und unkommentiert.

Perfekte Einstimmung für Neulinge und alte Seebären

Cover Rezension Mit der neuen Mein Schiff 3 unterwegs Harald MangerFür Kreuzfahrt-Novizen wie mich ist Mit der neuen Mein Schiff 3 unterwegs die perfekte Einstimmung auf die erste Reise mit einem Schiff. Und wenn die Jungfernfahrt dann auch noch mit dem gleichen Modell – der Mein Schiff 3 – stattfindet, ist das gleich doppelt gut.

Die Vorfreude auf die Reise wird mit jedem Kapitel großer. Und ich bin gespannt, ob sich meine Hoffnung bewahrheiten wird, dass ich mich auf meiner Kreuzfahrt im Juli 2016 an Bord von TUI Cruises dank Harald Mangers Reisetagebuch gleich wie zu Hause fühlen werde und erst gar nicht fremdele.

Die Sprache ist lebendig statt dröge, wenn auch bisweilen ein wenig zu verspielt für meinen Geschmack. Spannend finde ich als Fußballfan, dass sich Manger vor Antritt der Fahrt, die ausgerechnet am Tag des WM-Endspiels in Brasilien zu Ende ging, sorgen gemacht hat, dass er den Anpfiff des Finales verpassen könnte. Dass Deutschland mit von der Partie ist und sogar den Weltmeister-Titel holt, war damals in weiter Ferne 🙂

Gewichtszunahme ist garantiert

Eins ist mir aber auch klar geworden: ich werde auf der Mein Schiff 3 zunehmen, und zwar richtig zunehmen. Wenn ich allein an die zahlreichen Restaurants und Bars und die Patisserie und Kaffee-Bars denke, sehe ich die Waage steil nach oben steigen. Aber Hey, es ist Urlaub und dank Fitness-Bereich und 280 Meter Laufrunde an Deck habe ich ausreichend Gelegenheit, zu sporteln.

Übrigens: wer in dem Buch auf der Suche nach Fotos der Mein Schiff 3 ist oder wunderbare Schiffs-Innenansichten, Restaurant-Schnappschüsse, Hafen-Ansichten oder Urlaubsfotos von der aufgehenden und untergehenden Sonne erwartet, wird von Mit der neuen Mein Schiff 3 unterwegs enttäuscht sein. Denn außer dem schicken Schiff von TUI Cruises auf dem Cover des Buches gibt es keine Fotografien zu sehen. Und das ist nicht wirklich schlimm – der Inhalt zählt bekanntlich.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.