Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension Es ist dein Planet Ideen gegen den Irrsinn Sascha Mamczak Martina Vogl

Rezension: Es ist dein Planet von Martina Vogl und Sascha Mamczak

| Keine Kommentare

Es steht nicht gut um unsere Erde. Die Weltbevölkerung wächst Jahr um Jahr, die Verschmutzung der Umwelt nimmt zu und die Zerstörung von Regenwäldern zugunsten der industriellen Produktion erreicht immer wieder neue Höchststände. Niemand weiß, wo das hinführen wird und die Prognosen sind alles andere als positiv.

Obwohl viele Länder im Wohlstand schwelgen, gibt es so viele arme Staaten wie noch nie. Epidemien breiten sich aus und auch die Dritte Welt kommt nicht wirklich auf die Beine – trotz mehr oder weniger großer Unterstützung der reichen Länder. Es ist ein Dilemma und wer sich länger mit dem Thema beschäftigt, wird sich erst des Ausmaßes der Situation bewusst.

Cover Rezension Es ist dein Planet Ideen gegen den Irrsinn Sascha Mamczak Martina VoglMit diesem Wissen geht Pauls Lehrer in die Projektwoche der Klasse 7c, die in Kürze in die Sommerferien starten wird. Anfangs findet die zusammengewürfelte Truppe mit Paul, Anton, Lina, Jan, Marie und Emma keinen Zugang zu dem komplexen Thema.

Denn so unterschiedlich wie die Charaktere und Interessen der sechs Kinder sind, so unterschiedlich sind auch die Meinungen zum Thema Umwelt, Umweltschutz und der Blick in die Zukunft. Nach und nach raufen sich die Sechs zusammen und entwickeln Ideen und Lösungsmöglichkeiten, die nicht nur die Mitschüler überraschen.

Martina Vogl und Sascha Mamczak haben mit Es ist dein Planet: Ideen gegen den Irrsinn ein Buch geschrieben, das nicht nur für Heranwachsende spannend und interessant zu lesen ist. Auch Erwachsene können viel lernen. Viel lernen über die Sicht auf unsere Umwelt, über Nachhaltigkeit und über die Sorgsamkeit im Umgang mit unserem Planeten.

Nach dem Lesen der 213 Seiten ist das Buch aus dem Heyne Verlag zwar durchgelesen, aber die Arbeit noch lange nicht zu Ende – im Gegenteil. Auf der Webseite ideengegendenirsinn.de gibt es zahlreiche Zusatzinformationen, Links und Lesetipps zu dem Themen des Buches und außerdem einen Blog mit Neuigkeiten und Terminen.

Somit kann auch lange nach der Lektüre der Austausch zu diesem wichtigen Thema erfolgen und weiter daran gearbeitet werden.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.