Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension Onken Olsen, der lustige Kapitän Ben Redelings

Rezension: Onken Olsen, der lustige Kapitän von Ben Redelings

| Keine Kommentare

Wer in den 1980er Jahren aufgewachsen ist, kennt die Abenteuer von Pitje Puck, dem lustigen Briefträger.

Und weil Ben Redelings, Autor zahlreicher Fußballbücher mit dem Schwerpunkt im Ruhrgebiet, eben auch damals aufgewachsen ist, hat sich der Autor von jenem Pitje Puck zu seinem neuesten Werk inspirieren lassen.

Diesmal steht nicht das runde Leder im Mittelpunkt, sondern Onken Olsen, der lustige Kapitän. Der bärtige Seefahrer lebt auf Grünland, einer kleinen Insel in der Nordsee und geht dort seinem Tagwerk als Fährschiffer nach. Gemeinsam mit den Zwillingen Keks und Flocke und seinem Hund Schlabbermaul erleben die Vier spannende und lustige Abenteuer.

Cover Rezension Onken Olsen, der lustige Kapitän Ben RedelingsDer erste Band aus der Reihe, die mit dem zweiten Teil schon im Frühjahr 2016 fortgesetzt wird, dreht sich um einen mysteriösen Dachbodenfund. Als ein Unwetter das Dach von Onken Olsen beschädigt hat, finden die Kinder und der Kapitän eine alte Schatztruhe, in der sich eine Schatzkarte versteckt hält.

Nach einigen Recherchen stellt sich heraus, dass der Ur-Ur-Ur-Großvater des Kapitäns, Barnje Stoppelbart die Karte gezeichnet hat. Es beginnt eine aufregende Schatzsuche, die neben einigen Überraschungen auch ein unerwartetes Ende bereithält. Mehr wird jetzt aber nicht verraten, das muss jeder selbst lesen 🙂

Ben Redelings gelungener Genre-Wechsel

Ben Redelings ist der Genre-Wechsel vom Fußball- zum Kinderbuch gelingen. Das erste Abenteuer von Onken Olsen ist abwechslungsreich, spannend und lustig und begeistert Kinder vom Vorschulalter an. Die 64 Seiten mit der großen Schrift können auch von Erstlesern mit etwas Übung selbst gelesen werden, während sich jüngere Kinder über eine Vorlese-Stunde mit den Erwachsenen freuen.

Neben der abenteuerlichen Handlung in Onken Olsen, der lustige Kapitän wissen auch die liebevoll gezeichneten Illustrationen von Dorthe Landschulz zu gefallen. Die Zeichnerin hat sich bislang als Cartoonistin einen Namen gemacht und gibt Olsen, Keks, Flocke und Co. ein sympathisches Gesicht.

Mein Fazit: gern mehr von Onken Olsen und seinen Abenteuern an der See aus dem Scudetto Verlag!

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.