Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke

Beruflich und privat perfekt auf den Punkt gebracht

| 1 Kommentar

Im Rahmen einer Diskussion auf Facebook bin ich auf einen Spruch gestoßen, der mir schon vor einiger Zeit sehr gut gefallen hat.

Der Spruch ist so allgemeingültig, dass er überall verwendet werden kann. Im Privaten, wenn dir dein Kind etwas Selbstgebautes oder Selbstgemaltes präsentiert [Ironie! Natürlich macht man das als verantwortungsbewusster Vater nicht!] genauso wie im Beruflichen, wenn dir dein Kollege, deine Mitarbeiterin oder dein Chef eine Idee vorstellt.

Im Sportverein gilt der Spruch genauso, wenn du den Mitspieler wieder mal beim Chancen vor dem Tor vergeben erwischst,  wie beim Nachbarn, dem du beim Hecke schneiden zuschaust.

Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann mir dieser Spruch das erste Mal über den Weg gelaufen ist. Und noch viel schlimmer: wie konnte ich ihn nur vergessen? Er ist einfach der ultimativ beste Spruch aller Zeiten.

Dieser Spruch ist eher schon ein Bonmot. So schlicht und doch ästhetisch kommt er daher. Er ist einfach perfekt und auch perfekt einfach.

Wovon ich die ganze Zeit rede? Ganz einfach.

Davon:
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kackeDas kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke…

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Mir ist gerade bewusst geworden, dass das eigentlich mein Motto sein müsste, schliesslich mache ich immer lieber alles selbst, bevor es jemand falsch macht 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.