Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension In Nordrhein-Westfalen lebt die nördlichste Flamingo-Kolonie der Welt riva Verlag

Rezension: In Nordrhein-Westfalen lebt die nördlichste Flamingo-Kolonie der Welt

| 1 Kommentar

Sammlungen mit unnützem Wissen gibt es bereits seit einiger Zeit. Mal sind diese Zusammenstellungen gelungen, mal nicht. Mal kann man mit der Lektüre im besten Fall reich werden, ein anderes Mal nicht.

Beim Buch In Nordrhein-Westfalen lebt die nördlichste Flamingo-Kolonie der Welt: Und viele andere unnütze Fakten über Deutschland ist der riva-Verlag bei der Zusammenstellung geographisch vorgegangen. Geclustert nach Bundesländern und Städten gibt es zahlreiche unnütze Fakten, die verblüffen und zum Kopf schütteln animieren, die verwundern und zum Lachen sind.

Das Buch liest sich kurzweilig und ist leichte Kost. Als Zeitvertreib auf einer längeren Zugfahrt und als Mitbringsel ist der Schmöker für die Hosentosche durchaus geeignet. Ein kleiner literarischer Snack für Zwischendurch, nicht mehr und nicht weniger. Dennoch gibt es zwei Dinge, die mich an dem Buch ärgern und die mir nicht gefallen.

Österreich und Schweiz liegen in Deutschland?

Cover Rezension In Nordrhein-Westfalen lebt die nördlichste Flamingo-Kolonie der Welt riva VerlagWas den Herausgeber geritten hat, auch unnütze Fakten aus Österreich und aus der Schweiz in ein Buch aufzunehmen und jeweils ein eigenes Kapitel zu widmen, das den Untertitel „Und viele andere unnütze Fakten über Deutschland“ trägt, will sich mir auch nicht erschließen.

Genauso wenig verstehe ich, wieso das Buch in gleich zehn (!) verschiedenen Versionen auf den Markt gebracht worden ist. Egal ob „München“ ist ein anderer Ausdruck für kastrieren, Die dicksten Männer Deutschland leben in Schleswig-Holstein oder In Stuttgart gibt es den größten künstlichen Tornado der Welt– in allen Ausgaben steckt der gleiche Inhalt. Muss das sein?

Ein Schelm, der Böses dabei denkt – oder dem Verlag Profitgier unterstellt, indem ein regionaler Bezug vorgegaukelt wird, der nur bedingt bis gar nicht vorhanden ist.

Woher stammen die Fakten?

Außerdem vermisse ich als Leser die Quelle der Fakten. Woher stammen die lustigen und skurrilen Behauptungen? Sind sie einer Facebook-Seite entnommen, wurden sie aus einem Magazin gefischt oder hat sie ein Autor selbst erlebt oder aufgeschnappt?

Eine Antwort auf diese Fragen bleibt der Münchener Verlag schuldig.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Wie immer ein großartiger Blog Beitrag von Dir mit echtem Mehrwert

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.