Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

GEFRO Balance Logo

Leckere Abwechslung für die ganze Familie mit GEFRO Balance

| 2 Kommentare

Nicht erst, seitdem ich Läufer bin, achte ich auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

Schon aus der Kinderzeit kenne ich die gesunden Produkte von Gefro, denn die Gemüsebrühe und die Soßen aus dem Familien – Unternehmen aus Memmingen im Allgäu waren und sind fester Bestandteil der Küche meiner Mutter.

Um so mehr habe ich mich gefreut, als ich von den neuen Balance-Produkten von Gefro gehört habe und sogar die neue Linie testen durfte. Trotz des Streiks bei der Deutschen Post und DHL wurde mein Test-Paket zuverlässig und pünktlich geliefert.

In dem quadratischen Karton steckten gleich sieben unterschiedliche Produkte aus der neuen Balance – Linie, die Gefro auf den Markt gebracht hat:

  • GEFRO Balance Logodie klare Gemüsebrühe „Querbeet“
  • die Tomatensoße & -suppe „Dolce Vita“
  • die helle Soße „Edel & Gut“
  • die unkle Soße „Kraft & Saft“
  • das Salat-Dressing „Amore Pomodore“
  • das Salat-Dressing „Gartenkräuter“
  • und die Suppen-Pause im Kombi-Pack mit drei Sorten.

Was bedeutet Gefro Balance?

Die Produkte aus der Gefro Balance – Linie zeichnen sich durch folgende Merkmale aus. Sie sind nicht nur frei von Geschmacksverstärkern sowie gluten- und lactosefrei, sondern auch ballaststoffreich durch Glucomannan und Inulin, stoffwechseloptimiert mit Isomaltulose und außerdem vegetarisch und sogar vegan.

Die vegetarische und vegane Komponente ist für uns als Fleisch-schätzende Familie eher zweitrangig, aber gleichzeitig auch die Möglichkeit, vollkommen fleischfreie Produkte auszuprobieren.

Der Test: Tomatensoße & -suppe „Dolce Vita“

Den Anfang des Tests hat die Tomatensoße und -suppe mit dem italienischen Namen „Dolce Vita“ gemacht.

Soße und Suppe?, wird sich der geneigte Leser kopfkratzend fragen. Wie geht das? Ganz einfach: das Pulver, das der Suppe zugrunde liegt, wird je nach Zubereitungsart weniger oder stärker dosiert. Das bedeutet, dass für einen Viertelliter Tomatensoße 40 Gramm Pulver verwendet, während für die gleiche Menge an Tomatensuppe nur 25 Gramm Pulver genutzt werden.

Die Zubereitung ist ganz einfach. Warmes Wasser mit dem Messbecher abmessen, in einen Topf füllen und die gewünschte Menge der Tomaten-Suppen-Soße zugeben und mit dem Schneebesen einrühren, bis alle Klumpen weggerührt sind.

Anschließend wird die Flüssigkeit aufgekocht – stetig umrühren nicht vergessen! – und die Speise eine Minute lang auf dem Herd köchelnd gehalten. Fertig!

So schnell die Suppe zubereitet ist, so gut schmeckt sie dann auch. Zumindest galt das für meine Liebste, den ältesten Sohn und mich. Der kleine Sohn war anfangs skeptisch, was die rote Suppe angeht, doch nachdem wir allesamt davon gekostet hatten, ist er auch das „Risiko“ eingegangen und hat probiert. Selbst der Jüngste war von der „Dolce Vita“ angetan.

Die Suppe ist herrlich sämig und die Tomaten schmecken fruchtig. Oft kommt es vor, dass Suppen aus Pulver übersalzen schmecken – nicht aber die Gefro Balance Tomatensuppe. Der Geschmack ist fein abgestimmt und wer es noch eine Spur pikanter und delikater mag, verfeinert die Suppe mit einem Klecks Creme fraiche.

Als nächstes im Test: die Gefro Suppen-Pause

Sehr gespannt bin ich auf die Suppen-Pause im Kombi-Pack. Gleich drei verschiedene Sorten werde ich in den nächsten Tagen in meiner Mittagspause im Büro kosten und bewerten: „Taste of Asia“, „Tom Soja“ und „Gemüse-Lust“ heißen die drei Test-Kandidaten, die von mir auf die Probe gestellt werden.

Die Zubereitung der Suppen-Pause ist kinderleicht: den Inhalt einer Tüte in eine Tasse oder eine Suppenschüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen, umrühren und schon fertig!

Das ist Gefro aus Memmingen im Allgäu

Wer sich näher mit dem Unternehmen aus Bayern und seiner Philosophie beschäftigen möchte, schaut sich dieses Video an:


Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

2 Kommentare

  1. Hast du die Suppen-Pausen schon probiert? Wir haben kürzlich das Probierpaket erhalten, allerdings „nur“ das normale. Das Balance-Paket interessiert mich allerdings auch, vor allem die Suppen-Pausen und auch die Salat-Dressings. Wäre interessant deine Meinung zu den Suppen zu erfahren. Vielleicht bestellen wir dann auch mal etwas aus dem Balance-Sortiment.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.