Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

The Audition Martin Scorsese

„The Audition“ ist Martin Scorseses neuestes Angebot

| Keine Kommentare

Nach einer Pause von seinen traditionellen Filmen ist das neuste Angebot von Martin Scorsese ein Kurzfilm, in dem drei Hollywood-Legenden die Hauptrollen spielen: Robert De Niro, Leonardo DiCaprio und Brad Pitt.

Der Grundgedanke des Plots ist, dass die drei Super-Stars in einem Scorsese-Film um die gleiche Rolle wetteifern. In einem Gespräch über den Film sagte Scorsese: „Um es einfach auszudrücken, ist es ein Kurzfilm über den Wettbewerb zwischen diesen Meistern der Schauspielerei, jeder von ihnen geht davon aus, dass er die gleiche Rolle in einem theoretischen Film spielen wird, bei dem ich Regie führe.“

Das Studio veröffentlichte im Januar zum Kurzfilm einen Trailer, der bei den Fans auf der ganzen Welt gut ankam, obwohl er vor allem für ein asiatisches Casino gemacht wurde.

Werbung für zwei neue asiatische Casinos

Während der Hinweis für eine Zusammenarbeit all dieser Stars für einen Hollywood-Blockbuster noch aussteht, können die Fans im Kurzfilm einen kurzen Blick auf deren Aktionen werfen, bei denen Scorsese Regie geführt hat, um zwei neue asiatische Casinos (Studio City in Macau, China sowie City of Dreams in Manila, Philippinen) zu fördern. Der Film soll im Rahmen der Eröffnung der Casinos debütieren und wird sich für die Fans des Wettgeschehens zweifellos als großer Erfolg erweisen.

The Audition Martin Scorsese

Da mehr und mehr Menschen sich dafür entscheiden, ihre Lieblingsspiele vom heimischen Komfort ihres Sofas mittels Online-Casinos wie Euro Palace zu spielen, müssen herkömmliche Casinos viel mehr tun, um Spieler anzulocken. Diese Entwicklung könnten erklären helfen, warum ein Casting all dieser Stars notwendig ist, um für asiatische Casinos zu werben.

Alte und neue Mitarbeiter

Der Film wurde von Terence Winter geschrieben, der bei vergangenen Projekten wie “Boardwalk Empire” sowie “The Wolf of Wall Street“ mit Scorsese zusammengearbeitet hat. Genauso hat Scorsese in früheren Projekten mit zwei der Filmstars zusammengearbeitet – wie etwa in „Casino“ mit Robert De Niro und in „Gangs of New York“ mit Leonardo DiCaprio.

Aber mit Brad Pitt wird dies sein erstes Projekt sein. Jedoch ist Pitt bei Filmen, die auf Casinos basieren kein Neuling mehr, und hat für seine Darstellung des Rusty Ryan in den „Ocean’s Eleven“ Filmen an der Seite von George Clooney einen bemerkenswerten Erfolg genossen.

Große Stars? Große Budgets

Obwohl es ein Kurzfilm ist, wird gemunkelt, dass er alles andere als ein kleines Budget hat. Nach dem Bericht eines Insiders verdient angeblich jeder der drei Stars für die zweitägige Dreharbeit 13 Millionen Dollar und mehr, so dass sich das Gesamtbudget des Films im Bereich von 70 Millionen Dollar bewegt.

Ein Sprecher von Melco Crown ist mittlerweile aufgetreten, um die Zahlen zu dementieren, aber angesichts des Schwergewichtstatus der Filmstars dürfte das Budget kaum klein gewesen sein!

Mit freundlicher Unterstützung von Euro Palace.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.