Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Logo Hermannshöhen Ostwestfalen

Morgen startet der 1. Deutsche Bloggerwandertag entlang der Hermannshöhen

| 4 Kommentare

Endlich ist es soweit! Am Samstag startet der 1. Deutsche Bloggerwandertag und ich werde mit meiner Familie einer der 15 Blogger sein, die auf den schönsten Wanderwegen Deutschlands unterwegs sind.

Logo Hermannshöhen OstwestfalenSeit ein paar Tagen laufen die Vorbereitungen mit den beteiligten Tourismus-Partnern. Ich werde prima von Ina Bohlken von der Teutoburger Wald Tourismus betreut und gemeinsam haben wir zwei feine Wanderrouten auf die Beine gestellt.

Unsere Wanderstrecke am Samstag und Sonntag entlang der Hermannshöhen zwischen Bielefeld und Borgholzhausen stelle ich gleich etwas detaillierter vor.

Bestens ausgerüstet auf die Wanderstrecke mit Meindl Schuhen

Ich freue mich außerdem, dass ich in Kooperation mit Meindl eine neue Art der Wanderschuhe während des #TTwandern auf den Hermannshöhen testen darf.

Bisher besitze ich bereits ein Paar Wanderschuhe von Meindl, doch diese knöchelhohen Schuhe sind richtige Wandertreter für Mittel- und Hochgebirge und haben bereits locker zehn, fünfzehn Jahre auf dem Buckel.

Umso mehr freue ich mich, dass mir Meindl für die Wanderung am Wochenende eine neue Innovation zur Verfügung gestellt hat. Ich bin mit den Herren Leichtwanderschuhen X-SO 30 GTX Lo Surround unterwegs.

Die Schuhe sehen nicht nur extrem cool aus, sondern fühlen sich nach dem ersten Probetragen auch verdammt bequem an. Anders als meine bisherigen Wanderschuhe könnten die X-SO 30 GTX auch locker als Trail-Laufschuhe durchgehen.

Etappe 06 der Hermannshöhen am Samstag

Am Samstag Morgen geht es von Steinhagen direkt Richtung Hermannshöhen – Wanderweg. Wir übernachten in dem zertifizierten Wanderhotel Steinhägerquelle und starten von dort aus in den Tag.

Unsere Route ist die sogenannte Hermannshöhen – Etappe 06 von Halle/Westfalen bis Bielefeld, die wir ungefähr ab Höhe Amshausen bis nach Bielefeld laufen werden:

Wenn Sie den Kammweg erreichen führt der Hermannsweg in mäßigen Wellenbewegungen nach Bielefeld. Interessante Punkte am Weg sind die Schwedenschanze, der Heimattierpark Olderdissen und das Bielefelder Bauernhausmuseum.

Nach passieren der Hünenburg am Bielefelder Johannisberg steigen Sie in den Osning-Pass hinab, bevor es zum Etappenziel, der Sparrenburg wieder relativ steil hinauf geht. Der Aufstieg wird allerdings durch einen besonders schönen Rundumblick von der Sparrenburg belohnt.

Unter anderem machen wir einen Halt im Tierpark Olderdissen und im Bauernhausmuseum. In Bielefeld angekommen, steht eine Fahrt mit dem Sparrenmobil auf dem Plan und natürlich darf auch ein Besuch der bekannten Sparrenburg nicht fehlen.

Den Tag lassen wir gegen Abend auf dem Johannisberg ausklingen und genießen das Chillen & Grillen im Park Inn by Radisson Hotel Bielefeld.

Etappe 05 der Hermannshöhen am Sonntag

Am Sonntag wandern wir in die entgegengesetzte Richtung. Dieses Mal geht es auf einer Teilstück der Hermannshöhen – Etappe 05 von Dissen bis Halle/Westfalen von Steinhagen nach Borgholzhausen.

Bewaldete Wege und einige sehr schöne Aussichtpunkte säumen den Weg von Dissen nach Halle/Westfalen.

Ein leckerer Zwischenstopp ist die Lebkuchenstadt Borgholzhausen mit dem Ladencafé Schulze. Auch die Burg Ravensberg ist auf jeden Fall sehenswert und lädt zu einer Rast ein.

Oberhalb der Stadt Halle geht es als erstes zur Kaffeemühle. Dabei handelt es sich nicht um ein Utensil zur Zubereitung eines koffeinhaltigen Heißgetränkes. Es ist stattdessen ein beliebter Aussichtspunkt im Naturpark Teutoburger Wald   mit herrlichem Ausblick in die Münsterländische Tiefebene.

Außerdem lernen wir die Haller Waldgrabstätten, die eine regionale Besonderheit darstellen und einzigartig in Westfalen sind. Auf dem Weg zur sehenswerten Burg Ravenberg werden wir außerdem Schulzes Ladencafé, eine Honigkuchenfabrik, besuchen und das Heimathaus kennenlernen.

Spannende und ereignisreiche Wanderungen

Die beiden Tage in Ostwestfalen versprechen also ereignisreiche, spannende und interessante Wander-Ziele. Ich bin sehr gespannt auf unsere Erlebnisse entlang der Hermannshöhen im Teutoburger Wald.

An beiden Tagen werde ich als @Ostwestf4le von morgens bis abends mit den Hashtags #TTwandern und #Hermannshöhen twittern und poste natürlich auch fleißig auf meinem Instagram-Account Ostwestf4le von den Eindrücken der Tour.

Alles über den 1. Deutschen Bloggerwandertag

Unter dem Schlagwort #TTwandern (klick!) findet ihr alle bisherigen und künftigen Beiträge zum 1. Deutschen Bloggerwandertag bei mir im Blog.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.