Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension Ennatz und die Detektive Stefan Vöhringer

Rezension: Ennatz und die Detektive – Der gestohlene Pokal von Stefan Vöhringer

| 2 Kommentare

Endlich gibt es nach langer Pause wieder einen Gastbeitrag bei mir im Blog.

Dieses Mal konnte ich meinen Kumpel Dirk als Autor gewinnen. Dirk ist Duisburger durch und durch und seit ewigen Zeiten Fan des Meidericher Sportvereins Spielvereins (danke an den Autor für den Hinweis!) aus der gleichen Stadt. Logisch, dass ich Dirk nicht lange bitten musste, mit seinen Kindern das neueste Buch von Stefan Vöhringer zu lesen.

Hier die Rezension von Dirk zu Ennatz und die Detektive – Der gestohlene Pokal:

Stefan Vöhringer erzählt die Geschichte der drei Schwestern Emma, Julia und Marie alias „Die drei Streifen“, die mit der Suche nach dem verschwundenen Pokal von der Vereinslegende Ivo Grlic beauftragt werden. Bei diesem Abenteuer werden die Kids von Maskottchen Ennatz unterstützt. Ich möchte nicht allzu viel auf den Inhalt eingehen, um nicht zu viel zu verraten. Nur so viel: Eine spannende Geschichte und die Lösung dieses zweiten Falls kann beginnen…

Cover Rezension Ennatz und die Detektive Stefan VöhringerBeim Lesen dieses Buches wurden meine tollen Erinnerungen an die spannende Pokalsaison 2010/2011 geweckt, die zwar in Berlin mit dem Ergebnis bitter endete, aber für jedem MSV-Fan, der im Stadion war, für ewig unvergessen bleibt. Denn die letzten 20 Minuten des Finalspiels bescherte uns MSV-Fans eine der emotionalsten Momente der bis dahin 109-jährigen Vereinsgeschichte als 25.000 Zebras ihre Mannschaft und ihren Verein huldigten.

Dieses Buch war für mich und unsere Kinder (fast vier und sieben Jahre alt), die Fans und Mitglieder des MSV seit ihrer Geburt sind, eine unterhaltsame und sehr spannend erzählte Geschichte. Das Buch ist einfach und für Kinder verständlich geschrieben und die üblichen  zehn bis 15 Minuten Vorlesezeit am Abend reichten nicht aus. Unsere Kinder verlangten immer mehr und sie „bettelten“ nach weiteren Seiten!

Ich glaube, dass aber auch andere Kinder, die nicht Fan von diesem wunderbaren Traditionsvereins sind, Gefallen an dieser Geschichte von Ennatz und die Detektive finden. Alles in einem ein gelungenes Buch, das ich sehr empfehlen kann.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für die schöne Rezension!
    Es freut mich, dass Dirk und vor allem seine Kids Spaß am Buch hatten. Da es Ennatz aber ganz furchtbar weh tut, wenn jemand von „Meidericher Sportverein“ spricht, hat er mir den Auftrag gegeben das richtigzustellen:-) MSV steht für Meidericher Spielverein!
    Liebe Grüße von Ennatz und seinen Detektiven

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.