Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Philips GC701120 PerfectCare Viva Dampfbügelstation

Produkttest: Philips PerfectCare Viva Dampfbügelstation – Erste Schritte

| 2 Kommentare

Bügeln ist seit einigen Jahren meine Leidenschaft.

Nun gut, dass ist vielleicht ein wenig dick aufgetragen. Dennoch gibt es viele andere Dinge, die mir weniger Spaß machen als Bügeln. Und dank meines „Hobbies“ habe ich es bekanntlich schon in das Fußball-Magazin 11 Freunde gebracht: Bügeln und Fußball bringen mich in die Printausgabe der 11Freunde.

Seit 2007 plätte ich die Wäsche mit einer Dampfbügelstation. Los ging es mit der Dampfbügelstation Siemens TS14420, die ich vier Jahre später gegen ein Modell aus dem Hause Tefal ausgetauscht habe (siehe auch: Dampfbügelstation Tefal GV 7250 – meine ersten Eindrücke).
Weil das Bessere der Feind des Guten ist, habe ich seit einigen Wochen ein neues Produkt am Start. Nach Siemens und Tefal habe ich einen Abstecher in die Niederlande gemacht und teste nun die Philips GC7011/20 PerfectCare Viva Dampfbügelstation.

Die Highlights der Philips PerfectCare Viva

Philips GC701120 PerfectCare Viva DampfbügelstationDer Hausgeräte-Hersteller verspricht gleich drei Dinge auf einmal: 100 Prozent Einfach, 100 Prozent Schnell und 100 Prozent Sicher.

100 Prozent Einfach dank nur einer einzigen Einstellung für alle Stoffe, 100 Prozent Schnell dank nie wieder Wäsche vorher sortieren und 100 Prozent Sicher dank keiner Hitzeschäden auf den Kleidungsstücken.

Wir alle kennen die unzähligen Werbeversprechen, die uns jeden Tag um die Ohren gehauen werden. Doch kann die PerfectCare Viva halten, was sie vollmundig verspricht?

Ja, das kann sie. Doch dazu später mehr.

Der Lieferumfang der Philips PerfectCare Viva

In dem rechteckigen Karton befindet sich neben dem Herzstück, der Dampfbügelstation, noch eine Plastik-Wanne, die für die Entkalkung benötigt wird, und eine Kurz-Bedienungsanleitung.

Optisch macht die Dampfbügelstation schon etwas her. Das nicht einmal 1, 3 Kilo leichte Bügeleisen wirkt ergonomisch, fast schon sportlich. Der Tank ist in Türkis gefärbt und sieht ebenfalls schick aus.
Der Wassertank der PerfectCare Viva fasst satte 1,7 Liter und auch im aufgeheizten Zustand kann jederzeit frisches Wasser nachgefüllt werden. Das Netzkabel ist mit 1,8 Metern genau richtig dimensioniert und der nur zwanzig Zentimeter kürzere Schlauch für den Transport des Dampfes vom Tank in das Bügeleisen ist ebenfalls ausreichend lang.

Das Gerät bringt 2.400 Watt Leistung. Der maximale Pumpendruck von 4,2 Bar sorgt für schnelleres Bügeln und kann eine konstante Dampfleistung von bis zu 100 Gramm pro Minute produzieren, was einen Dampfstoß von 160 Gramm zur Folge hat.
Hinter der OptimalTEMP  – Funktion verbrigt sich eine Einstellung für alle Stoffe durch perfekte Kombination von Temperatur und Dampfdruck. Das klingt fantastisch und ist auch fantastisch 🙂

Die Vorbereitung zum ersten Bügeln

Weil ich kein Freund vom Lesen dicker Anleitungen bin, kommt mir der Quick Start Guide sehr gelegen. Auf einer Doppelseite steht alles Wissenswerte zum ersten Bügeln.
Das lange Netzkabel ist unterhalb des Wassertanks eingewickelt und damit platzsparend untergebracht. Nach dem Befreien des Kabels wird frisches Wasser in den Tank eingefüllt, nur knapp zwei Minuten gewartet und schon kann das Bügelvergnügen starten.

Viele verwirrende Knöpfe und Schalter sucht man bei der PerfectCare Viva vergeblich. Einen Ein- und Ausschalter, eine Eco-Taste für das energiesparende Glätten der Wäsche und die Calc Clean – Taste für das Entkalken gibt es – das war es dann auch schon.
Auch das mühsame Einstellen der passenden Temperatur entfällt dank der OptimalTEMP – Funktion, die für jedes Gewebe die passende Wärmestufe automatisch ermittelt.

Einem entspannten, einfachen und schnellen Bügeln stand also nichts im Weg.

Im nächsten Beitrag berichte ich vom ersten Mal mit der Philips PerfectCare Viva Dampfbügelstation.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

2 Kommentare

  1. Kürzlich gab es auch bei uns eine neue Dampfbügelmaschine, auch von Philips, jedoch hatte ich mich dazu entschieden eine ohne Station zu kaufen und so wurde es die „Philips GC4410/22 Azur Dampfbügeleisen (2400 W, SteamGlide-Dampfbügelsohle) weiß/blau“. Von uns gibt es ein „hochzufrieden“!
    Dann mal weiterhin ein munteres Bügeln dir und viel Spaß bei deinem Hobby. 😉

  2. Pingback: Produkttest: Philips PerfectCare Viva Dampfbügelstation – Das erste Mal Bügeln > Produkttest > Dampfbügelstation, Philips, Philips GC701120, Philips PerfectCare Viva, Produkttest, Test

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.