Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Dennis aus Hürth Eintrittskarte Neuss Stadthalle

Das war Dennis aus Hürth in der Stadthalle Neuss

| Keine Kommentare

Seit 1998 wohne ich am Niederrhein und bin bislang noch nie in der Stadthalle Neuss gewesen. Doch damit ist es jetzt vorbei!

Und zwar dank Anne, die mir zum 40. Geburtstag Tickets für Dennis´ aus Hürth mit seinem Programm „Leider nein! Leider gar nicht!“ am gestrigen Sonntag geschenkt hat.

Keine Hektik nach den besten Plätzen

Die Vorstellung in der Stadthalle Neuss begann um 19 Uhr und als wir um viertel nach sechs auf dem Parkplatz angekommen sind, hatten wir noch ausreichend Zeit. Das Parken nach 18 Uhr kostet an der Stadthalle pauschal günstige zwei Euro. Bevor es in die Stadthalle ging, haben wir das Parkticket schon vorher bezahlt, um das Schlange stehen nach der Vorstellung zu umgehen.

Um halb sieben war Einlass in den Vorstellungsraum. Das Gute war, dass es nummerierte Plätze gab und das hektische Rennen auf die besten Plätze ausgeblieben ist. Anne hatte für uns zwei Plätze auf dem Parkett, Reihe 10 gebucht und wir hatten mittig sitzend perfekte Sicht auf die Bühne.

Bevor sich der Künstler dem Publikum präsentiert hat, gab es einem „Trailer“ mit Dennis in seiner Hood zu sehen. Zu Beginn des Auftritts gab es Anekdoten aus Dennis Leben‘. Seine Berufsschule, seine unzähligen Ausbildungsversuche als Dachdecker, Gas-Wasser-Scheiße-Installateur und vieles mehr gab Martin Klempnow, wie der Dennis-Darsteller im wahren Leben heißt, zum Besten.

Spaß mit dem Publikum

Der Comedian unterbrach regelmäßig seine Performance und interagierte mit dem Publikum und seinem Techniker. Auch das tagesaktuelle Geschehen blieb nicht unerwähnt. Sei es Sara aus dem Dschungelcamp, die Wehleidigkeit des Walter in Down Under oder auch der Bachelor: Dennis gab seinen Senf dazu.

Auch die Wahl zum Weltfußballer 2014 blieb nicht unerwähnt. Der Hürther hat keinen Hehl aus seiner Antipathie über Ronaldo gemacht und konnte auch Manuel Neuers Performance beim Abstoß vor dem Tor, Arjen Robbens divenhaftes Verhalten und Franck Riberys Gang perfekt imitieren.

Ein weiteres Thema war die Coke Zero-Werbung mit Manuel Neuer, die von Dennis genauso aufs Korn genommen wurde wie das nervige Schoko Bon – Männchen, das ich bis dahin gar nicht kannte und dessen nerviger Werbespot mir jetzt nicht mehr aus dem Kopf geht.

Der emotionale Höhepunkt der Show

Dennis aus Hürth Eintrittskarte Neuss StadthalleNach siebzig Minuten, kurz vor der Pause, gab es das emotionale Highlight der Show.

Dennis enterte das Publikum und plauderte mit einigen Gästen. Beim Small Talk lernte er seine Fans kennen und landete auch bei einem Pärchen. Natalie und Thomas sind seit dreieinhalb Jahren ein Paar und dann passierte das Unglaubliche…

Natürlich verrate ich nicht, was danach geschah, denn schließlich sollt ihr euch das Programm „Leider nein! Leider gar nicht!“ selbst anschauen. Es ist wirklich absolut sehenswert, kurzweilig und genial.

Spaßige Unterhaltung, die alles andere als eindimensional ist

Wer Dennis nur aus dem Radio von 1live kennt und mit den kurzen Comedy-Einspielern nicht warm werden kann, sollte dem 41-jährigen dennoch eine Chance geben. Denn das netto sage und schreibe zweieinhalb Stunden lange (!) Programm ist absolut genial und unterhaltsam.

Meine bisherigen Kabarett- und Comedy-Veranstaltungen

Weil der Mensch gern vergisst und ich in dieser Hinsicht auch nicht vorbildlich bin, trage ich meine bisherigen Veranstaltungen aus der jüngsten Vergangenheit zusammen:

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.