Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Weihnachtsmarkt Dortmund Weihnachtsbaum

Alle Jahre wieder: Der Dortmunder Weihnachtsmarkt 2014

| Keine Kommentare

Seit vielen, vielen Jahren bin ich ein Fan von Borussia Dortmund.

Genauer gesagt seit mehr als 24 Jahren. Und obwohl ich in dieser Zeit zig Mal schon in Dortmund gewesen bin, habe ich es bislang noch nicht zum Dortmunder Weihnachtsmarkt geschafft. Dabei bin ich doch ein großer Fan der Märkte, die im Advent starten und so wundervoll auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Am vergangenen Sonntag habe ich diesen Malus getilgt. Auf der Rückfahrt von Ostwestfalen – ich habe dort mit meiner Verwandschaft meinen runden Geburtstag gefeiert – habe ich die Liebste und die Kinder mit einem Abstecher nach Dortmund überrascht.

Denn die Voraussetzungen für einen Weihnachtsmarkt-Besuch konnte besser nicht sein: Sonnenschein, kalte drei Grad und trockenes Wetter. Wir haben am Rathaus für günstige 1,50 Euro die Stunde geparkt und waren nach einem kleinen Spaziergang entlang des Friedensplatzes schon auf dem Weihnachtsmarkt angekommen.

Der Weihnachtsmarkt am Hansaplatz

Der größte Weihnachtsbaum der Welt – mit diesem bescheidenen Prädikat wirbt die Fußballhauptstadt Dortmund für ihren Weihnachtsmarkt auf dem Hansaplatz.

Und das ist nicht übertrieben: Mit einer Höhe von 45 Metern, einer Grundfläche von 14 x 14 Metern und einem Eigengewicht von 30 Tonnen ist der Weihnachtsbaum ein wahres Schwergewicht.

48.000 LED-Birnen, 20 Riesenkerzen und 12 Lichtbilder und Engel mit LEDs lassen den größten Weihnachtsbaum der Welt, der aus 1.700 Fichten aus dem Sauerland besteht, schon von weitem erstrahlen.In der Brauhausstraße /Ecke Balkestraße sammeln sich die fotofreudigen Besucher des Weihnachtsmarktes, um die besten Motive zu erhaschen.

Gleich zu Beginn konnte ich eine vierköpfige Familie fröhlich machen, indem ich als Fotograf fungiert habe und die Eltern und Kinder vor dem großen Weihnachtsbaum abgelichtet habe.
Die Buden auf dem Markt haben in mir nostalgische Gefühle geweckt.

Während viele Weihnachtsmärkte zu kitschigen Veranstaltungen mit elendem Plunder verkommen sind, ist das Angebot in Dortmund ansprechend und alles andere als minderwertig.

Zuerst haben wir uns an einer der Fressbuden gestärkt. Bei den „Dortmunder Zwilligen“ kostet die knackig-krosse Bratwurst vergleichsweise günstige 2,50 Euro und die  Currywurst gibt es für 3,- Euro.

Gratis obendrauf haben die Angestellten immer einen locker – lässigen Spruch für ihre Kunden im Angebot – und machen davon euch regen Gebrauch 🙂

Lecker Bratwurst #Dortmund #Weihnachtsmarkt

Ein von Marc (@ostwestf4le) gepostetes Foto am

Ein Weihnachtsmarkt-Besuch ist kein richtiger Weihnachtsmarkt-Besuch ohne etwas Süßes. Wir haben uns nicht nur den Schoko-Apfel für 2,50 Euro, sondern auch gebrannte Mandeln im 100 Gramm-Tütchen für 3 Euro schmecken lassen: Dann war es auch schon wieder Zeit für den Rückweg. Bevor wir das Auto erreicht hatten, musste ich unbedingt noch einen kleinen Zwischenstopp einlegen. Der Schlusspunkt war der Hansa-Treff. Dort haben wir einen Glühwein für 2,50 Euro (die Eltern) und einen Kakao für 2,50 Euro (die Kids) genossen und uns an dem heißen Getränk aufgewärmt. Für das Pfand musste ebenfalls die gleiche Summe investiert werden – allerdings habe ich die beiden schönen Tassen nicht zurückgegeben, sondern als Souvenir mit nach Hause genommen:

Glühwein und Kakao #Weihnachten #Advent #Dortmund #Weihnachtsmarkt Ein von Marc (@ostwestf4le) gepostetes Foto am


Der Weihnachtsmarkt in Dortmund ist ein wunderschöner Markt, der jenseits vom Kitsch einen festen Platz auf unserer Weihnachtsmarkt-Liste bekommen wird.

Der weltgrößte Weihnachtsbaum wirkt live vor Ort noch imposanter als auf den Fotos und ist wirklich schön anzusehen. Der Andrang war am Sonntag Nachmittag zwar schon groß, aber es kam nie das Gefühl auf, von der Masse an Besuchern erdrückt zu werden.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.