Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Weihnachtsbäckerei Kokos Makronen Backofen

Alle Jahre wieder: die Weihnachtsbäckerei 2014

| 1 Kommentar

Am Samstag vor dem ersten Advent war in der heimischen Küche Großkampftag.

Bevor wir nach Liedberg zum historischen Weihnachtsmarkt gefahren sind, habe ich mit den beiden Kindern Plätzchen gebacken.

Los ging es mit den von mir über alles geliebten Kokosmakronen, die für mich das absolute Highlight auf jedem Plätzchenteller sind. Ich liebe die saftigen, krossen Gebäck – Stückchen, die ruckzuck vorbereitet und im Ofen gebacken sind:
Weil ich – im Gegensatz zum Rest der Familie – die Makronen so sehr zu schätzen weiß, sollte ich mit den zwei Blechen die nächsten vier Wochen hinkommen und muss nicht eine weitere Fuhre backen.

Danach haben Liam, Luke und ich Spritzgebäck zubereitet. Ich habe es in Sachen Teig allerdings etwas zu gut gemeint, denn nach einer Verdoppelung aller Zutaten für das Rezept hatte ich eine pickepacke volle Rührschüssel, die durch den Fleischwolf gedreht werden wollte.
Als ich das Rezept für das Spritzgebäck vor zwei Jahren erhalten habe, musste ich mir noch einen Fleischwolf kaufen, um die feinen Formen für die Leckerei hinzubekommen.

Ich habe damals den Lurch 10250 Drehwolf mit Gebäckvorsatz gekauft – eine Investition, die sich absolut gelohnt hat.
Am Ende sprangen sage und schreibe zehn (!) Bleche voll mit Spritzgebäck dabei heraus und werden locker für die gesamte Vorweihnachtszeit ausreichen:

Und weiter geht es in der Bäckerei

Am darauffolgenden Donnerstag hat Annegret von Gretels Werke die Weihnachtsbäckerei wiedereröffnet.

Bei ihr standen die leckeren Schoko – Kipferl auf dem Programm. Der Kakao-Teig wird zusätzlich an den Enden der Kipferl mit Schokolade veredelt.

Zum Glück handelt es sich um Vollmilch-Schokolade, denn mit der dunklen Schokolade kann ich mich nicht wirklich anfreunden:
Weihnachtsbäckerei Schoko Kipferl

Und noch mehr Plätzchen

Am 18.12.2014 gab es noch eine Fuhre der köstlichen Naschereien.

Dieses Mal hat die Liebste Ausstechplätzchen und Schwarz-Weiß-Gebäck mit den Kids gebacken, die mit weihnachtlichen Motiven verziert worden sind:
Weihnachtsplätzchen Teller Villeroy Boch Schwarz Weiß Gebäck

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Hui, bei dir geht ja richtig was. Ich muss diese Woche endlich mal die Weihnachtsdeko von der Bühne holen und weihnachtliches Gefühl in die Wohnung zaubern. Mal sehen wann es mir gelingt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.