Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Mein Tag des Missgeschickes

| 2 Kommentare

Heute ist es passiert.

Ich habe das Thema zwar schon ausgiebig auf Twitter, Facebook und Instagram ausdiskutiert, doch meine Blog-Leserinnen und -Leser sollen auch noch den Anblick genießen können.

 Dem Hemd geht es übrigens gut. Es befindet sich im Wäschekorb und wird schon bald wieder blütenrein sein!

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

2 Kommentare

  1. So hoch, so viel… jemand in dich reingelaufen oder wie hast du deinen Kaffee ausgeschüttet?! 😀
    Aber jetzt hast du ja erstmal wieder 20 Jahre Ruhe! 😉

    • Nun ja, es war ganz einfach: aus der Küche gekommen, in der rechten Hand den Kaffeebecher, in der linken Hand die Wasser-Karaffe.

      Auf dem Weg an den Arbeitsplatz muss ich eine schwere Tür öffnen und dabei bin ich \“irgendwie\“ abgerutscht und habe den kompletten Inhalt des Kaffeebechers auf meinem Hemd wiedergefunden.

      Obwohl die Brühe nicht gerade kalt war, habe ich aber nicht geweint 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.