Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension Alle Eltern können schlafen lernen Julia Heilmann Thomas Lindemann

Rezension: Alle Eltern können schlafen lernen von Julia Heilmann und Thomas Lindemann

| 1 Kommentar

Erziehungsweisheiten begleiten uns unser Leben lang. Als Kinder sind wir genervt von den Sprüchen von Mama und Papa, die Sätze wie Muss ich alles dreimal sagen?, Uns hat das auch nicht geschadet und Wenn du nicht aufhörst zu heulen, geb ich dir einen Grund zum Besten geben.

Doch wenn wir selbst Jahre später Eltern geworden sind, bemerken wir plötzlich, dass wir auf das gleiche Instrumentarium wie unsere Eltern zurückgreifen und bisweilen die gleichen Sprüche unserem Nachwuchs unüberlegt verbal um die Ohren hauen.

Julia Heilmann und Thomas Lindemann haben sich mit mehr als zwei Dutzend dieser Erziehungsweisheiten beschäftigt und gehen deren (Un-)Wahrheitsgehalt in Alle Eltern können schlafen lernen: Erziehungsweisheiten auf den Kopf gestellt auf den Grund.

Cover Rezension Alle Eltern können schlafen lernen Julia Heilmann Thomas LindemannHeilmann und Lindemann sind Erziehungs-Experten. Und zwar nicht, weil sie Pädagogik studiert haben, sondern weil sie seit Jahren den Alltag mit drei Kindern im Alter von sieben, fünf und einem Jahr mal mehr, mal weniger erfolgreich stemmen und jeden Tag etwas Neues dazulernen.

Schon zu Beginn des Buches wird klar, dass beide nicht mit erhobenem Zeigefinger arbeiten, sondern die Thematik durchaus entspannt und mit einem Augenzwinkern angehen.

Die Autoren sind als Eltern alles andere als perfekt und versuchen auch gar nicht, sich als solches darzustellen. In den kurzweiligen Erzählungen – beide Autoren wechseln sich ab – werden alle Bereiche des Erziehungslebens bearbeitet: Konsequent sein ist genauso mit dabei wie Sexualität, Grenzen ziehen wird genauso behandelt wie Nachgiebigkeit im Umgang mit den Kleinen.

Auch Conni Klawitter, Star der millionenfach verkauften Conni-Bücher bekommt ihr Fett verbal von Julia Heilmann ab. Denn in der Welt von Conni gibt es weder Alte noch Kranke, geschweige denn Schwule. Conni ist immer lieb und ihre Eltern sind immer gut drauf. Die Kinderbücher von heute sind kein Vergleich mit dem Rotzlöffel Michel aus Löneberga, der nicht vor Diebstahl und anderen Delikten zurückschreckt.

Und nach diesem Muster werden in Alle Eltern können schlafen lernen: Erziehungsweisheiten auf den Kopf gestellt gleich 26 solcher Weisheiten genüsslich filetiert.

Doch es sei schon verraten, dass nicht alles schlecht gewesen ist, was unsere Eltern und Großeltern pädagogisch zum Besten gegeben haben. Wie so oft kommt es auf die Perspektive an.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.