Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension Dat Leben is kein Trallafitti Fischer Verlag

Rezension: Dat Leben is kein Trallafitti von Otto Redenkämper

| 1 Kommentar

Otto Redenkämper, auf Twitter bereits seit mehr als vier Jahren als @FensterRentner eine Institution, hat sein erstes Buch geschrieben.

In »Dat Leben is kein Trallafitti«: Der Fenster-Rentner erklärt die Welt lässt uns der rüstige Renter aus Gelsenkirchen – Buer an seinem spannenden Leben mit all seinen Herausforderungen als Senior teilhaben.

Vom Besuch beim Arzt, dem Schneeschipp-Wettbewerb im Winter und anderen Eskapaden, die seine Frau Wilma bisweilen in den Wahnsinn treiben, handelt das Taschenbuch aus dem Fischer Verlag. Auch ein Ausflug nach Lüdenscheid – Nord, wie Schalker Fans die Fußballhauptstadt Dortmund nennen, darf natürlich nicht fehlen.

Cover Rezension Dat Leben is kein Trallafitti Fischer VerlagUnd dann ist da auch noch das „Bocksprung-Blag“, das Otto fortwährend mit seinen Streichen zur Weißglut bringt und immer wieder entwischen und einer Bestrafung entgehen kann.

Die Anekdoten aus dem Leben im Ruhrgebiet sind eingebettet in eine dramatische Rettungsaktion, in dessen Mittelpunkt der Treffpunkt der Senioren steht.

Der Kiosk ihres Kumpels Jupp stand nach einer Renovierungsaktion des Vermieters finanziell auf der Kippe und die alten Herren lassen sich allerlei Aktionen einfallen, um den Ruin des Kiosks abzuwenden.

Toleranz wird groß geschrieben

Der Fensterrentner zeigt in dem Buch auch seine toleranten Seiten. Aus Solidarität mit den Homosexuellen kleidet er seinen Astralkörper in eine regenbogen-farbene Jogginghose und wirbt für Toleranz in jeglicher Couleur.

Und auch in Sachen Fußball ist der Ruhrpottler sanftmütig. Redenkämper lässt durchblicken, dass „dat schwatzgelbe Bienenvolk“ im Prinzip gar nicht so übel ist und bei mehr als sportlicher Rivalität das Ende der Fahnenstange erreicht ist.

Wer den Fensterrentner auf Twitter kennengelernt hat und seine Sprüche mag, wird an »Dat Leben is kein Trallafitti«: Der Fenster-Rentner erklärt die Welt seine helle Freude haben.

Das Buch ist amüsant geschrieben und die Geschichten unterhaltsam, absurd und skurril – so wie wir den Fensterrentner kennen und lieben gelernt haben.

Der Fenster-Rentner freut sich auf Twitter über meine Rezension

Gestern Nachmittag habe ich meine Rezension bereits auf Amazon.de veröffentlicht.

Der Fenster-Rentner war happy über die erste Besprechung seines Werkes:

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Lesenswerte Links – Kalenderwoche 44 in 2014 > Vermischtes > Lesenswerte Links 2014

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.