Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Film-Review Wildes Deutschland 3 - Die komplette dritte Staffel Blu-ray

Film-Review: Wildes Deutschland 3 – Die komplette dritte Staffel

| Keine Kommentare

Die Naturdokumentationen in der ARD gelten seit jeher als visuelle Leckerbissen.

Seit kurzem gibt es Wildes Deutschland 3 – Die komplette dritte Staffel auf DVD und Blu-ray zu kaufen. Auf der Blu-ray vom Studio Hamburg sind Deutschlands schönste Naturregionen im Mittelpunkt:

  • Die Lausitz
  • Die deutsche Donau
  • Wildes Berlin
  • Der Stechlin – Im Reich der klaren See
  • und als Bonus außerdem „Wildes Berlin“ in der neunzigminütigen Langfassung.

Jede der vier Dokus läuft 45 Minuten lang und begleitet den Zuschauer komprimiert ein Jahr lang durch die wilden Regionen Deutschlands.

Den Anfang macht die Lausitz. Trotz jahrzehntelanger Braunkohle-Förderung hat sich die Natur hier ihre Nischen geschaffen und in den ausgebeuteten Landschaften im wahrsten Sinne des Wortes eingenistet. In den rekultivierten Abschnitten leben unter anderem wieder Wolfsrudel und auch ein Elch wurde in der Lausitz schon gesichtet.

Cover Film-Review Wildes Deutschland 3 - Die komplette dritte Staffel Blu-rayAls nächstes kommt die deutsche Donau an die Reise. Der Fluss, der so viele Bewohner am Ufer und im Wasser beherbergt, schreibt viele Geschichten. Der Strom wird von vielen Seiten beleuchtet.

Die Quelle im Hochschwarzwald ist im Winter auch für geübte Naturfreunde nur schwer zu entdecken, ehe sich das Rinnsal zum bekanntesten Fluss Europas entwickelt, der Europa mit Asien verbindet. Die Zuschauer begleiten den Strom vom Südwesten bis in den Südosten Deutschlands.

Das dritte Kapitel führt weg von der Natur hin in die Großstadt. Doch die Bundeshauptstadt ist alles andere als nur urban. ‚Wildes Berlin‘ zeigt, wie tierisch es in der Millionenstadt zugeht. Auch wenn die Natur bei dieser Dokumentation auf den ersten Blick fehlt: Fuchs, Waschbär und Igel sind nur drei der animalischen Protagonisten im Schatten des Brandenburger Tores, in der er überraschend oft tierisch zugeht.

Den Abschluss der dritten Staffel bildet der Stechlin, auch als Reich der klaren Seen bekannt. Das glasklare Gewässer im im Norden Brandenburgs mit seiner atemberaubenden (Unter-)Wasserwelt ist außerdem der tiefste See Deutschland.

Auf zwei Blu-rays gibt es insgesamt viereinhalb Stunde brillanter Aufnahmen zu Lande, zu Wasser (auch: Unterwasser!) und in der Luft zu sehen, die sich durch alle vier Jahreszeiten ziehen.

Das Besondere an der Dokumentation sind die Verwendung von neusten HD-Kameras und beeindruckende Luftaufnahmen mit ungewöhnlichen Perspektiven sowie aufwendigen Kamerafahrten. Die Aufnahmen der Tierwelt und Pflanzenwelt sind gestochen scharf und farblich brillant.

Selbst kleinste Details von Wildes Deutschland 3 sind auf der Mattscheibe bestens erkennbar. Das gilt auch für die HD-Zeitlupen und Zeitrafferaufnahmen. Wenn Greifvögel ultra verlangsamt auf Beutejagd gehen, ist die Darstellung selbst kleinster Details wirklich ansehnlich.

Trailer: Wildes Deutschland 3

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.