Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension #WM2014 Die Fußball-WM auf Twitter

Rezension: #WM2014 – Die Fußball-WM auf Twitter von Björn Rohwer

| Keine Kommentare

Seit einigen Jahren hat sich der sogenannte Second Screen vor dem Fernseher etabliert.

Dabei handelt es sich um die Benutzung von Smartphone und Tablet während des Fernseh-Konsums. Während auf der Mattscheibe die primäre Handlung läuft, tauscht sich die Social Media-Gemeinde auf Twitter und Facebook über das Geschehen im TV aus.

Auch im Fußball ist der Second Screen mehr als etabliert und kam natürlich auch bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien zum Einsatz, bei der die deutsche Nationalmannschaft als Sieger nach Hause kehren konnte.

Björn Rohwer hat das Geschehen auf Twitter während der WM 2014 verfolgt und daraus ein ganzes Buch gemacht. In #WM2014: Die Fußball-WM auf Twitter geht es aber nicht nur um das Geschehen auf dem Rasenrechteck, sondern auch um die kleinen und großen Geschichten auf und abseits des Platzes.

Hinter #COLGRE, #GERPOR, #CHIAUS, #ENGITA und #ARGGER verbergen sich keine neuen Kunstwörter, die wie eine Zahnpasta-Sorte, Schmuddelfilme, Wintersport-Aktivitäten, spanische Frauennamen, Rechtschreibfehler oder anderen Unsinn klingen. Es sind vielmehr die Hashtags, die bei Twitter zu jedem der 64 Begegnungen bei der Weltmeisterschaft Verwendung gefunden haben.

Rohwer arbeitet die WM 2014 anhand dieser Hashtags chronologisch von der Vorrunde bis zum Finale auf und lässt alle Spiele Revue passieren. Anstelle von langweiligen Spielberichten zitiert er Tweets der Nutzer und ergänzt gelegentlich Angaben zum Spielverlauf sowie die Spielstatistik.

Cover Rezension #WM2014 Die Fußball-WM auf TwitterDoch nicht nur die Macht der Wörter kommt zur Sprache. Angereichert wird das 245 Seiten starke Buch mit Illustrationen, Infografiken und pixeligen Spielszenen von 8Bit-Football.

Björn Rohwer hat mehr als eintausend Tweets zur Weltmeisterschaft in Brasilien zusammengetragen und damit ein Sportbuch geschaffen, das sich wohltuend von den übrigen Publikationen zum Sportereignis des Jahres abhebt.

#WM2014: Die Fußball-WM auf Twitter ist nicht nur für Social Media-Freaks und Twitter-Liebhaber ein Muss. Das Besondere an dem Buch ist, dass die maximal 140 Zeichen langen Info-Happen nicht nur rein auf das sportliche Geschehen eingehen, sondern auch die Geschichten hinter den Geschichten würdigen.

Damit ist Rohwers Band eine spitzenmäßige Ergänzung der klassischen WM-Rückblicke wie Brasilien 2014 – Der Triumph von Rio von Ulrich Kühne-Hellmessen und Detlef Vetten, Fußball-Weltmeisterschaft 2014 Brasil vom Kicker Sportmagazin und Sven Simon sowie SportBild Fußball-WM 2014 von Alfred Draxler sind.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.