Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Straßenfest Glehn 2014 Fahrrad Codierung Polizei Korschenbroich

Diebstahl adé: Fahrrad-Codierung bei der Polizei Korschenbroich

| Keine Kommentare

Kürzlich hat Glehn ein Straßenfest gefeiert und wir sind mit unseren Fahrrädern von Kleinenbroich aus dorthin geradelt.

Die Polizei Korschenbroich war an der Hauptstraße mit einem Pavillon vertreten und hat das kostenlose Codieren der Räder angeboten. Dazu werden die Rahmennummer notiert, die Personalien des Eigentümers aufgenommen und das Fahrrad mit einem auffälligen Sticker „Dieses Rad ist registriert“ beklebt.

Während der Fahrrad-Codierung habe ich mich mit dem Polizisten unterhalten und interessante, aber auch erschütternde Zahlen erfahren. So werden an den Bahnhöfen Korschenbroich und Kleinenbroich jährlich 400 bis 450 Räder gestohlen.
Straßenfest Glehn 2014 Fahrrad Codierung Polizei KorschenbroichNicht mit eingerechnet sind in diese Summe Räder, die Opfer des Vandalismus geworden sind. Meist handelt es sich um hochwertige Räder, die gestohlen werden. Den Tätern kommt dabei die Nähe zum Bahnhof zugute. Denn die Beute kann mit der S-Bahn schnell und unauffällig abtransportiert werden.

Häufig werden die gestohlenen Fahrräder nicht „am Stück“ verkauft, sondern in ihre Einzelteile zerlegt und separat an den Mann gebracht. Wer sich wegen einer Acht im Vorderrad schon einmal einen neuen Reifen kaufen musste, weiß, wovon ich spreche.

Als der Polizist mein mickriges Fahrradschloss gesehen hat, musste er schmunzeln. Er hat mir Ketten- oder Falt-Fahrradschlösser von ABUS empfohlen, die es den Dieben deutlich schwerer machen.

Bislang habe ich auf ein hochwertiges Schloss verzichtet, weil ich das Rad primär für Radtouren am Wochenende nutze und tagsüber oder nachts nicht irgendwo zwischenparke.

Abschließbare Fahrradboxen am Bahnhof Kleinenbroich

Seit Anfang Juli 2014 sind am neugestalteten, jetzt barrierefreien Bahnhof in Kleinenbroich an beiden Seiten der Gleise abschließbare Fahrradboxen aufgestellt worden.
Fahrradbox Bahnhof KleinenbroichSicherlich können diese Unterstellmöglichkeiten Vandalismus und Diebstahl verhindern. Allerdings gilt es zu bedenken, dass die Boxen nur begrenzt vorhanden sind und monatlich gemietet und bezahlt werden müssen.

Nach Abschluss der Bauarbeiten soll es übrigens am Bahnhof  30 neue abschließbare Fahrradboxen geben.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.