Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

WanderSüden Heilbronner Land Mai Juni 2014 Cleebronn Tripsdrill Heuchelberg Zaberfeld

WanderSüden: Unsere Familien-Reise ins Heilbronner Land

| 5 Kommentare

Ein Kurzurlaub ist ideal, um die Akkus wieder aufzutanken und neue Kräfte zu sammeln. Wenn sich der Kurzurlaub dann auch noch mit Wanderungen in bislang unbekannten Regionen Deutschlands verbinden lässt, ist es umso schöner.

Deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass ich Ende Mai mit meiner Familie auf Einladung der Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand ein Familien-Wochenende rund um Cleebronn, den Heuchelberg und Zaberfeld verbringen durfte.

Von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend standen vielfältige Aktivitäten auf dem Programm, die ich in den nächsten Tagen in mehreren Blogbeiträgen ausführlich vorstellen werden.
WanderSüden Heilbronner Land Mai Juni 2014 Cleebronn Tripsdrill Heuchelberg ZaberfeldWir haben unter anderem diese Attraktionen und Touren im Norden Baden-Württembergs erlebt:

Was nach einem knackigen und eng getaktetem Programm klingt, entpuppte sich auf den zweiten Blick nach einer ganz entspannten Zeit.

Denn die Mischung macht es und die Erlebnisse an diesen drei Tagen werden uns noch lange in Erinnerung bleiben. Doch dazu später mehr, wenn ich von den einzelnen Touren detailliert berichten.

Zur Einstimmung auf meine Reise präsentiere ich jetzt eine Storify-Zusammenstellung einiger Tweets vom vergangenen Wochende, die ich via Twitter mit den Hashtags #WanderSüden und #HeilbronnerLand zum Besten gegeben habe:

Hinweis: Zu dem Wanderurlaub in Baden-Württemberg inklusive Übernachtung, Verpflegung und Reisematerial wurde ich vom Tourismusportal WanderSüden eingeladen.

Mein besonderer Dank gilt Heiner Pfefferle von der Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.  für die Planung und die Organisation der Tour.

Alle Artikel zur Reise gibt es unter dem Schlagwort HeilbronnerLand2014.
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

5 Kommentare

  1. Die tollen Bilder machen doch wirklich Lust auf einen Familienurlaub im Süden Deutschlands. Wir freuen uns schon sehr auf weitere, spannende Erzählungen!

    Und wer selbst noch Tipps benötigt für eine Familienreise, findet viele Angebote zum Wandern mit der Familie auf http://www.WanderSüden.de und http://www.HeilbronnerLand.de. Natürlich findet ihr bei uns für die kommenden heißen Tage auch viele Badeseen in Baden-Württemberg.

  2. Klingt toll. Danke für Deine Einblicke 🙂

  3. Deine „Fotodoku“ habe ich ja bereits auf Instagram und Facebook mitverfolgt. Tripsdrill steht bei uns auch noch auf dem Plan in diesem Jahr, wobei wir ja nur 1 1/2 Stunden unterwegs sind dahin, wenn es einigermaßen läuft.

    Aber ansonsten muss ich gestehen, was mir die Region nicht sonderlich bekannt, sondern vieles, was Du gezeigt hast, auch für mich neu, obwohl es ja nur einen Katzensprung entfernt ist 🙂

    LG
    Daggi

    • Das finde ich generell so erschreckend: Deutschland ist so schön und hat so tolle Ecken, die viele Menschen gar nicht kennen.
      Stattdessen wird in die entlegensten Winkel der Erde gereist, der höchste aller Berge erklommen oder die weiteste Schiffsreise überhaupt gemacht.
      Das werde ich nie verstehen.

      Auch uns geht es am Niederrhein so, dass wir immer wieder neue Ecken entdecken, die einfach schön sind.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.